In der „Plauderecke“ können sich die Ufowatch.de-Besucher über allerlei verschiedene Themen austauschen, Verbesserungsvorschläge für die Website posten und alles andere, was nicht direkt zu den Ufo-Sichtungen passt.

89 Kommentare

  1. Halo Dieter du hast schon recht mit deiner hyphnose doch dazu fehlt das Geld ist nicht gerade billig ich denk aber vielleicht kommt die Erinnerung von alleine wieder wie die an das ufo da war die bank da war das Objekt und danach Fragen über Fragen was Tat ich danach wie kam ich nachhause gab es noch eine weitere Begegnung wurde ich entführt ich hoffe dir Zeit bringt die Wahrheit ans Licht gruss dich Jürgen vobiller

  2. Halo Leute ihr glaubt garnicht wie froh ich bin das es eine platform wie ufo watch gibt endlich kann ich mal all meine Erlebnisse an Gleichgesinnte Leute bringen und nicht an vielleicht warst du bessoffen Leute die fur alles eine Ausrede parat haben nur die Wahrheit nicht akzeptieren können nach dem Motto was nicht ist das kann nicht sein hatte nur 2 Begegnungen mit UFOs nahbegegnung in Konstanz und den telephatischen Kontakt damals in Bruchsal aber das hat mich dermaßen geprägt das sind einfach Erlebnisse die vergisst man nicht

  3. Jürgen vobiller, ich gehe stark davon aus, dass auch die die Politiker froh sind, dass es Ufo-watch gibt. Sonst hätten sich Beobachter schon lange zusammengeschlossen und bei denen an der Tür geklingelt um Fragen auf ihre Anworten zu bekommen. Das liegt in der Natur des Menschen. Auf dieser Plattform findet man Gleichgesinnte und man kann sich Austauschen und das hilft vielen Menschen, auch wenn diese keine Antworten bekommen. Und gleichzeitig hilft es auch denen ganz Oben, die haben uns hier auf der Plattform im Blickfeld, können sich über die die neusten, für sie wichtigen Sichtungen ein genaues Bild machen und werden von uns Beobachter nicht genervt, weil wie uns ja mit der halben Wahrheit zu Frieden geben. Also diese Plattform dient Jeden.

  4. @Jürgen und Anonymous
    Vielen Dank und willkommen 🙂 Damit man diesen Thread wiederfindet, habe ich ihn oben im Menü unter „Plauderecke“ verlinkt.

    Felix, Ufowatch.de

  5. Mir ist aufgefallen das die meisten auf dieser platform Pseudonym schreiben von Anfang an war mir klar das ich das nicht tuen werde weil ich damit unterstreichen will das ich zu dem stehe was ich sage in den Staaten gibt es dir man in Black hier im schönen Deutschland die man in white die irrenhauspfleger vor beiden habe ich weder respeckt noch angst das es UFOs gibt und somit auch andere Lebensformen ist klar und dazu stehe ich auch egal was kommt Gruß an alle

  6. Jürgen vobiller, du hast wohl noch keine Ufos gesehen, geschweige verfügst über gutes fotomaterial und hast dieses Material irrtümlicherweise aus Unwissenheit an Ufo-Verein gesendet. Wenn Ufo-Verein anschließend schweigen, Denke ich habe die Beobachter wohl erst recht angst weiterhin darüber zu berichten. Wer will schon als einfacher Mensch ohne Lobby plötzlich unangemeldeten Besuch bekommen. Viele schweigen wohl eher aus Angst und ich kann es nachvollziehen, bin halt Realist. Man könnte sich auch einen Namen hier ausdenken, also überlege was du hier von dir gibt’s.

  7. Die Wahrheit wollen die Eliten uns Verschweigen
    ein kleiner Haufen von Kranken (Kriegs Geilen)
    wir glauben das was wir Sehen ,Nicht das was wir Hören !!!

    Alaf Sal Fena

    habt mut für die Wahrheit

  8. Halo Anonymous habe deine Nachricht zur Kenntnis genommen habe nie Fotomaterial besessen geschweige irgendwohin geschickt selbst von der eigenen Freundin kenne ich die Reaktion du und deine UFOs ich lebe seid Jahrzehnten damit das man mir nicht glaubt bin das gewohnt und reagiere gelassen glaube mir ich wahre froh darüber ich hatte ein Foto von meiner nahbegegnung gehabt dann wahre vieles einfacher fur mich aber so bleiben nur die Worte und Erinnerungen beweisse habe ich überhaupt keine nur Erinnerungen Gruß jurgen

  9. Wenn ein Mensch danach beurteilt würd wieviele. Fotos er gemacht hat Statt dem gesprochenen Wort dann ist definitiv fur mich die Zeit gekommen die zellte abzubauen die zelltstangen sind bereit locker wie die Worte mancher Menschen auf soetwas lege ich keinen währt wier sind heute soweit das man ufo Gläubige vom eigenen glauben überzeugen muß und das ist mir zuviel meine Aufgabe habe ich getan mein erlebtes weiter geben auf wiedersehen jedoch nicht wiederhoren

  10. Hallo Jürgen Vobiller, du hast da etwas falsch verstanden, gesprochene Worte sind genauso wichtig, wie Fotos, da hast du vollkommen recht und falls ich mich falsch ausgedrückt habe, entschuldige ich mich dafür.

    Doch wichtig ist, denke ich auch, nicht gleich das Handtuch zu werfen, wenn man sich falsch verstanden fühlt. Wir sind auch hier um Fehler zu machen und daraus zu lernen.
    Und eine Aufgabe die man hat, führt man auch zu Ende, egal ob man sich falsch verstanden fühlt. Wir sind alle aus einem Grund hier und Jeder doch mit anderen Erfahrungen und dass ist es was uns gemeinsam stärkt. Also bleibe hier in dieser Plattform.

  11. Halo Anonymous im Hintergrund werde ich der platform bei bleiben den es gibt nur 2 Erlebnisse mit UFOs die ich hatte alles weitere wahren Lügen und darauf stehe ich überhaupt nicht dafur ist mir das Thema viel zu wichtig von den sichtungsberichten wie geposteten Fotos bin ich sehr beeindruckt die platform ist für uns alle wichtig fur mich ist vieles so widersprüchlich die Staaten geben Millionen von Dollars fur seti aus während gleichzeitig UFOs auf oder über der Erde sich nur so tummeln Fragen über Fragen alles Gute euch allen weiter so jurgen

  12. Schön, dass du bei uns bleibst. Wir können nur Gemeinsam ans Ziel kommen. Und jede einzelne Sichtung ist wichtig wie ein puzzelteil und es kommen immer mehr neue puzzelteile dazu. Und irgendwann kann uns keiner mehr uns von Aussen unglaubwürdig erscheinen zu lassen.

    wir brauche uns als Sichter um vergleiche der Objekte fetstellen zu können, auch müssen wir lernen die Strukturen und verhalten der Flugobjekte schriftlich auf Papier zu übertragen. Unsere Glaubkraft wird dann immerhin mehr zunehmen

  13. Hallo Jürgen schön dass du bleibst. Wir können auch viel über deine Sichtungen bzw. Begegnungen lernen und und die hilft wieder denen, die solche Sichtungen auch hatten. Wir müssen alle zusammen halten ob mit oder Ohne Foto ist in diesem Fall egal, es geht das ganze was ich merkwürdig abläuft und und egal wer was aufgenommen, gesichtet ode Nahbegegnungen hat, nur wenn wir uns alles gleich wichtig nehmen schließt unser Kreis und wir werden immer stärker und die Medien können plötzlich nichts mehr vertuschen. Und die Angst der Elite bei viel entwickelteren Personen und Ufos erschreckt sie, da diese Angst haben ihre machpositionen nicht weiter fortführen zu können vertuschen diese alles was ihnen schaden könnte.

  14. Halo Leute vielleicht könnt ihr mir helfen ich suche etwas im Netz finde es aber nicht vor Jahren Sah ich im TV einen Bericht über die Freigabe von ufo Akten in England da war eine Zeichnung mit dabei von einem Zeugen die Zeichnung war mein ufo das was ich sah mich hatte das Jahr interessiert als der Zeuge das sah im TV ging das alles so schnell der Ring des UFOs wechselte ständig die Farbe orange gelb blau aber nicht durchgehend ein Teil orange ein gelb ein Teil blau und so wieder von vorne als es schnell in der Luft flog war das licht nur weiß also normal dich je langsamer umsomehr Farben Spiel könnte etwas mit dem Antrieb zu tun haben dem Energie oder kraftfeld der oder die Zeugin hatte es genauso gemalt den Wechsel von daher weiß ich das war mein ufo wie komme ich an diese Zeichnung und den dazugehörigen Text ich finde nichts oder suche falsch fals jemand einen Tip hat bitte melden vielen Dank Gruß jurgen

  15. Habe das gesuchte gefunden es handelt sich um das glastonbury ufo 1994 die Zeugin meinte noch die wechselte Farben im Ring orange und gelb passen gut zu ihrem Kleid weil sie auch diese Farben trug zwar in Anbetracht eines UFOs ein komischer Vergleich

  16. Mich würde interessieren, wie hoch die Anzahl der Beobachter ist, die ihre Ufo-Sichtungen an Ufo-Vereinen gesendet haben und keine Antworten erhalten haben, bzw anschließend von den Ufo-Vereinen ignoriert wurden. Auch sollte jeder mal prüfen, falls es denjenigen interressiert, ob sein Fall überhaupt auf der Homepage wie es üblich sein sollte eingetragen wurden ist. So könnte man eine Liste erstellen und einen Anhaltspunkt erstellen, ob irgendwelche Sichtungen aus mir unerklärlichen Gründen nicht an die Öffentlichkeit geraten sind.

    Ich gehöre zu den Beobachtern, die nie eine Antwort erhalten haben, ignoriert wurde und nicht auf der Homepage als Beobachter aufgeführt wurde.

    So, jetzt bin ich gespannt auf hoffentlich Eure Antworten

  17. Hallo Jürgen,
    werde den Bericht 1994 auch mal unter die Lupe nehmen. Solch ein UFO habe ich noch nicht gesehen. Hattest du deinen Fall früher gemeldet?

  18. Halo Janina seid 1994 ist es das erstemal das ich mich damit öffentlich an eine platform wende nicht aus scharm den dazu besteht kein anlas sondern vielmehr aus unwissenheit das diese Möglichkeit vor allem gratis besteht Mundpropaganda schon doch die Reaktionen sind beim Thema ufo oft negativ bis Verhalten so das ich vorzog es fur mich zu behalten manchmal habe ich sogar Hass auf Aliens sie zeigen sich oder wie in meinem Fall ihr Raumschiff und lassen einen dann im stehen nach dem Motto sehe zu wie du mit dem was du gesehen hast klarkomst und das ist zumindest fur mich sehr schwer man weiß es gibt Dinge auf der Welt von denen viele nichts wissen oder es nicht wahrhaben wollen aber man darf es auch nicht zu gross sehen es war eine nahbegegnung wie es sie weltweit zu Hauf gibt mir wahre ein direkter Kontakt face to face mit einem Alien lieber hatte viele Fragen aber auch über die Menschen viel zu sagen und nicht immer gutes alles Gute wünscht dir jurgen

  19. Hallo Jürgen. Plattformen finde ich schon okay, doch manche halte ich als bewusst inzenierte Auffangbecken. Gründe für manche Plattformen könnte sein, Menschen ruhig zu stellen, wenn diese, keine Aussagen über ihre Sichtungen erhalten, die diese Vertrauensvoll an gemeinnützigen Ufo-Gesellschaften versenden und von denen keine Erklärung erhalten. Auch Plattformen, die vorher alles lesen und dann in ihrer Plattform stellen, finde ich etwas fragwürdig, da man nie weiß, ob bestimmte Fälle vorher rausgefiltert werden. Auch finde ich Plattformen etwas fragwürdig, die Alle bedienen und nicht nur für die da sind die ihre Gründe habe und deswegen in in bestimmten Plattformen landen. Auch können Plattformen, die für jeden Zugang an Bildmaterial der Sichter zulassen, die Gefahr bedeuten, dass das Bildmaterial bewusst von Aussen zugreifend bewusst verfälscht wird und als verändertes Bildmaterial zum Beispiel ins Internet gesetzt wird, damit man kein Interesse mehr an diesem Bildmaterial hat, weil man vorher manipuliertwurde es sei eeinsame Foto.

  20. Halo Anonymous da ich wie du ja weißt Neuling in Sachen platform bin kann ich mich zu diesem Thema nur sehr schwer wenn überhaupt nicht äussern ich bin im Leben gewohnt das alles seinen Preis hat umso überraschte angenehm überrascht bin ich das mir die Möglichkeit gegeben wird mit wenig oder gar keinen Geld meine Meinung zu äussern in wieweit Meinungen gefiltert weden und ob überhaupt das weiß ich nicht man sollte dies aber nicht so negativ sehen doch wie bereits gesagt ich kann mir darüber kein Urteil leisten so wie ich niemanden verurteilen möchte möchte auch ich nicht verurteilt werden Gruß jurgen

  21. Da hast du wohl recht Jürgen, manchmal sollte man nicht alles so negativ beurteilen. Doch es ist wohl nicht einer meiner größten stärken, ich betrachte vieles schon im Vorfeld mit gewissen Abstand und analysiere schon vorher, ohne genau zu wissen was tatsächlich passiert.:-)

  22. Halo Anonymous es gibt da noch etwas was ich in meiner Kindheit erlebt habe wenn ich dies niederschreiben ich glaube da mache ich mich vielleicht total zum Affen es könnte die Existenz von Aliens erklahren aber zugleich meine Glaubwürdigkeit total zerstohren ich fragte meine Mutter hast du das auch gesehen sie sagte ja aber sag es niemandem den es glaubt dir keiner was war geschehen ich war ca 12_13 Jahre alt da für ich zusammen mit Mutter Schwester und Schwager nach Ludwigsburg um das gleichnamige Schloss zu besichtigen Schwager und Schwester gingen ins Schloss Mutter und ich liefen durch den Schlosspark ich immer so ein bis zweihundert Meter vorraus setzte mich bei einem überdachten Pavilion hin und wartete auf Mutter plötzlich hore ich pferdegetrampel und wie aus dem nichts erscheint eine Kutsche mit zwei altertuhmlich gekleideten Soldaten darauf den Uniformen nach 16_17 jahundert hinter der Kutsche liefen etwa 10 aneinander geketete verdreckte völlig zerlumpte bartiege Gefangene die wiederum von Soldaten lings und rechts bewacht wurden ich hatte soeine Angst die zerlumpte sahen mich an und ich sie als die Karawane vorbei war verschwand alles wie hinter einer nebelwand ich hörte und sah alles das trampeln der Pferde das der Soldaten alles absolut echt meine Mutter hatte mich erreicht ich fragte sie hast du das auch gesehen und sie sagte ja aber sag es niemandem den das glaubt keiner ich sagte das ich Angst habe und Weg will von hier wir kiffen zu Auto und warteten solange bis die anderen kamen und führen schweigend nachhause das war das erlebte nun die Frage ich habe das erlebt das schwöre ich aber die Vergangenheit ist Tod sie kann nicht zu uns kommen ich frage mich was ist da passiert sind wir Mutter und ich für einen Moment in der Vergangenheit gelandet aber wie in einem zeitlich vielleicht ich weiß Wahnsinn aber ich schwöre bei allem wahrhaftig erlebt ich mache mich zum Affen das weiß ich solte und wolte es auch für mich behalten den das glaubt einem keiner Mutter hat recht ich sage es trotzdem ich muß es loswerden komme was wolle nach mir die sinnflut in Form eines noch niedagewesenem shitstorm egal erlebt ist erlebt was auch immer andere denken nun wieder zu den ufos ich frage mich nach Raum und Zeit Albert Einstein rehatifelitatstheorie ernst Mecklenburg den ich sehr verehre nante die ufos nicht ufos sondern idofs interdimensionale Flug Vehikel die in Null Zeit durch die Dimensionen reissen wer weiß die Aliens Konten so wie zwar unfreiwillig Mutter und ich in der Vergangenheit landeten auch aus unserer Zukunft kommen weiß man das ufo Gegner nenen immer die riesigen Entfernungen als Grund das nicht sein kann was ist was ist wenn sie sich auf ihrem Planeten ins Raumschiff setzen die Koordinaten der erde angeben sich mit ihrem Schiff entmaterialisieren und erst in unserer Umlaufbahn wieder materialisieren nach meinem kindheitserlebnis glaube ich mittlerweile an alles for allem an Aliens den das würde alleine sind ist gerade lächerlich vielleicht habe auch ich mich mit meinem Bericht lächerlich gemacht ich stehe aber dazu sollen andere doch herzhaft lachen viel Spass dabei was ich erlebt habe mag unglaublich klingen entspricht aber der Wahrheit und nicht der Phantasie den dafür habe ich keine Zeit Blödsinn zusammen Phantasien kann jeder Idiot was ich erlebt habe habe ich erlebt warum auch immer vielleicht will mir irgendjemand egal wie man ihn nennt vielleicht nennen wier in mal Gott zeigen das es noch andere Sachen gibt viele Grüße jurgen

  23. @Bruno

    Suuuuuper Film!
    …..seufz….so könnte und sollte es sein. Mein Traum!
    Leider braucht die Menschheit no a bissl, bis sie so weit sind.

    LG Maja

  24. Ich habe diesen Film nicht angesehen da ich generell Filme jeglicher Art hasse ging es nach mir wurde ich die veroffentlichung vieler Filme verbitten vor allem diejenigen woh es um Besucher von anderen Sternen geht es wundert mich nicht wenn viele Menschen Angst vor Aliens haben hatte ich bei den Filmen auch doch in Anbetracht wir Menschen mit ihrem eigenen Planeten umgehen mit sich selbst untereinander sowieso siehe all die kriege da sage ich ja ich habe Angst vor Menschen und Aliens paßt auf mit wehm ihr da Kontakt aufnehmt

  25. Jürgen Vobiller!

    Hi zu deinem Erlebnis kann ich dir sagen herzlichen Glückwunsch….
    Sei froh das du all das erleben dürftest!!!
    Es hat einen Grund warum du so viel siehst …. ich würde dir gerne jemanden vorstellen der dir all deine fragen beantwortet!

    NUR soviel ja es gibt parallel Welten! In verschiedenen Dimensionen zur selben zeit …. Wir haben hier keinen 3. WElt Krieg weil dieser schon in der parallel welt stattfindet… gerne würde ich mit dir mal sprechen melde dich mal auf meine E-mail :
    Hamsa2000@list.ru

    Lg
    Dennis

  26. Halo Dennis ich bin nochmal den alle Dinge sind 3 auch dann wenn es nichts mit UFOs zu tun hat in den 70 Jahren war ich total am Ende ich war in Stuttgart und lernte da so Leute kennen die waren in der evangelischen Glaubensgemeinschaft einer nahm mich zu sich nachhause durfte bei ihm wohnen Voraussetzung war ich gehe mit ihm in die Kirche das habe ich getan während des Gottesdienstes fingen die in der Kirche Anwesenden plötzlich in einer Sprache zu sprechen die ich nicht kenne Männer Frauen Kinder einfach alle außer ich und ich kam mir vor wie ein Idiot woh bin ich hier was labern die alle das alles ist to mutch am Abend liege ich im Bett und will das was man im Bett tut schlafen alles ging in Sekunden die Muskeln Spanen sich an ein kribeln wie Strom oder 1000 anreisen fühlt sich das an über den Körper und dann flog ich auch schon raus mit den Füßen voraus aus dem Bett durch das Holz am bettende hindurch und lag auf dem Boden stand auf und sah mich selbst im Bett liegen Dr Bender vom parapsychologischem Institut an den ich mich Jahre später Wände nahm meinen Fall in seinem Archive auf und sagte das ist eine ausserkorperliche Erfahrung ein a K e oder auch out of the boddy genannt ja bitte was noch alles 60 Jahre die Kutsche 70 out of the body 90 ufo ich denke das reicht ist alles to mutch ein evangelischer Pfarrer hatte Interesse an dieser Kirche sagte etwas von zungensprache wohl Gott sehr nahe keine Ahnung ich glaube zwar aber normaler gesunder glaube nicht ubermassig warum passieren mir diese komischen Dinge ich wahre froh wenn nichts dafon passiert wahre dann mußte man sich nicht mit all den Quellen den Fragen beschäftigen das ist alles schon viel zu viel niemand muß mich Fragen ob es ein Leben nach dem Tod gibt ich weiß nur ohne den materiellen Körper gibt es eine selbst erlebt aber warum warum muß ich das alles erleben und ein Leben lang über Dinge nachdenken fur die zumindest ich keine erklahrung habe und das nerft und kotzt mich seid Jahrzehnten an diesen bulshit kann man Leute nicht erzählen die halten einen fur beklopt Gruß jurgen

  27. Vor was haben die machtiegen eigentlich Angst wenn sie es mit Aliens zu tun haben wer verliert hier woh seine macht die kirche in der Bibel steht Gott Schiff Himmel und Erde also auch alles was sich in diesem Himmel Universum befindet somiet ist alles was lebt ein Geschöpf Gottes da gibt es nichts zu verlieren die Politiker um ehrlich zu sein ich möchte nicht das die Erde von aussen im wahrsten Sinne des Wortes aufgesetzt regiert wierd und das denke ich ist auch nicht die Aufgabe von aliens was auch für ihr Verhalten Zurückhaltung spricht die Menschheit muß selbst mit ihren Problemen klar kommen Aliens lassen sich deshalb regelmasieg sehen um unsere Entwickelung ohne sich einzumischen zu verfolgen bei jedem Krieg jeder militärischen Auseinandersetzung wahren sie mit Interesse zugegen heute im atomzeitalter mehr den jeh wann hat man schon die Gelegenheit einen nukelearen Schlagabtausch praktisch aus der im wahrsten Sinne des Wortes Vogelperspektive zu sehen sowie die Zahl der gesichteten UFOs an Häufigkeit zunimt so sehr nehmen die Vorbereitungen zur Vernichtung zerstohrung unseres Planeten zu und verflucht wier haben nur den einen und für unsere nachfolgenden Generationen sollten wier uns diesen erhalten und nicht durch irgendwelche irdischen macht Spiele zerstohren

  28. Hallo Bruno, in den Bericht und Foto von Wachs, sagtest du zu Mo…Mo lass es dafür bist du bekannt. Was meinst du damit? macht sie es oft jemanden als fotofälscher hinzustellen? Gruß ana

  29. Das soll nicht abwahrtend gemeint sein natürlich nicht doch ich für meine Person habe aufgehört den Himmel zu beobachten in 100 Jahren sehe ich kein ufo nicht wenn ich es sehen will 94 das ich nur nachdenken und Rauchens auf der Bank es ist Herbst dunkel nur die strassenlaternen brennen dan aus heiterem Himmel das unfasbahre ein ufo ihr kennt ja die Geschichte ufo 94 Konstanz das flugobjekt kommt in ca 10 Meter Höhe auf mich zu klasisch rund unterlassen form 4 grosse hellerleuchtete Fenster Rings herum jedes der Fenster so gross das gut 2 erwachsen Menschen dahinter Platz hatten dann der sich drehende Farben wechselnde Ring um das Schiff ich mir vor wie der Hauptdarsteller in einem Film es war für Minuten wie auf dem jahmarkt auf dem rummelplatz ich kann von unten in eines der Fenster sehen sehe aber nur das darüber liegende Fenster und ein Teil der Innenwand alles weiß wie im Krankenhaus der Ring dreht sich ein Rauschen das Farbenspiel die Farben spiegeln sich auf der Strasse das war phantastisch und das werde ich nie nie vergessen in ein paar Minuten war alles vorbei wieder die scheiss Dunkelheit so als ob nichts aber rein gar nichts gewesen wahre dabei war es das größte was ich je erlebt habe und so warscheinlich nimals mehr erleben werde diese Begegnung beschäftigt mich Tag und Nacht das ich mich erst wieder nach 15 Jahren daran erinnern kann Zeit was für eine macht Aliens haben sie können unser gehirn alleine vom Objekt aus beeinflussen und ich frage mich nach meinem Erlebnisse wieviele Menschen haben schon ein ufo gesehen oder gar mit Aliens gesprochen ohne es zu wissen diese Erfahrung macht mir keine Angst zeigt mir aber wie machtieg sie sind alles Gute euch allen jurgen

  30. Gruß an
    Ana Jürgen & Alle
    Es gibt die, die alles erst mal als Falsch hin stellen ,warum !
    Wir sollen das Glauben was die wollen ,wir sollen nicht Denken
    Schaut euch um ein Iren Haus
    Das Gute wird zum Bösen
    Das Böse wird zum Guten
    Das kann auf dauer nicht gehen
    Ja wir haben eine Schutzmacht ,das sind aber die Bösen
    LG an Alle

    schreibt was ihr seht ,nur so geht es !!!

  31. Jede Regierung weiß das UFOs existent sind auch unser wissenschaftlicher Dienst in Berlin die Existenz das zuzugeben wahre eigentlich nicht das Problem auch nicht die Angst einer Panikmache wie noch vor 60 Jahren das Problem sehe ich einzige darin das sie nicht in der Lage sind definitiv zu sagen woher diese kommen aus unserem Universum einer anderen Dimension paaralelwelten alles Fragen die sie nicht beantworten können und nicht nicht wollen sie können es auch nicht nicht solange eine offizielle Kontaktaufnahme stattfindet und darauf warten wir alle mir tun all diejenigen leid mich selbst eingenommen die UFOs sehen darüber berichten und dem Rest der Welt gegenüber als Spinner phantasiest dargestellt wird wir leiden unter dem was wir sehen und erlebt haben und ich wünsche mir noch in meinem Leben mitzuerleben das die Aliens dem ein Ende machen indem es zu einer offiziellen Kontaktaufnahme kommt

  32. Zum ufo 94 ich weiß das ufologen immer auf Beweise bestehen da ich weder Fotos noch Videos habe habe ich dennoch zumindest fur mich einen Beweis das was ich sah real war wie schon erwähnt fur 15 Jahre war die Erinnerung Weg was fur ein ufo ungewohnt hatte ich Jahre nach der Sichtung ein eeg dabei werden die gehirnstromme gemessen da hieß es es liegt bei ihnen eine diffuse also nicht erklahrbare gehirn Funktionsstörung vor die 15 Jahre gingen ins Land und ich ließ mir aus Angst erneut den schadel untersuchen wieder ein eeg da ich wissen wollte ob diese stohrng weiter fortgeschritten ist wie gesagt die Erinnerung an das ufo war ja wieder da aber aus diesem Grund hatte ich das nicht machen lassen nur aus Angst nach der Untersuchung fragte ich den Arzt was ist mit der Stöhrung was fur eine Stöhrung es liegt nichts vor alle gehirnstromme sind in Ordnung auch damals hatte ich nicht eine secunde an einen Zusammenhang gedacht heute sehe ich das änderst dann ist der telephatische eingrief zumindest auf diese Art nachweisbar da war so eine Sperre in Form einer gehirn Funktionsstörung und das komische ist auch Kopfschmerzen sind mir sogut wie unbekannt seid ich diese Sache in euerem Forum öffentlich gemacht habe habe ich fast täglich Kopfschmerzen auch komisch das alles seid gegrüßt jurgen

  33. Halo Bruno schon wieder kommt die Bezeichnung Film deinen Äußerungen nach scheinst du im Gegensatz zu mir viel zeit vor der Glotze zu verbringen da ist mir die Realität doch lieber und wichtiger Realität ist Wahrheit Film dagegen dumme gespielte phantasie

  34. Bruno filmt halt gerne die Sterne und verkauft es dann als UFOs.
    Nebenbei betreibt er noch diverse Seiten in denen er versucht alle Verschwörungstheorien unter einen Hut zu bringen. Ach und natürlich stoppt er immer mal wieder die Chemtrail Attacken der bösen Bilderberger.

  35. Das soll nun das letzte Mal sein das ich über meine Sichtung berichten möchte den ich möchte alles nur nicht Nerven ich mache mir halt so meine Gedanken warum und wieso das alles so ist und sich so zugetragen hat ich lasse mich doch nicht mit einem Schiff sehen in einem Abstand der so nah ist um anschliessen ein vergismanicht zu verteilen warum ist das so weil die Aliens nur von sich aus gehen das es sich dabei nicht um einen famielienausflug zur Erde handelt ist klar militärisch schliesse ich auch aus da bleibt nur die Wissenschaft es handelt sich um Wissenschaftler die sowohl Erde als auch deren Bewohner erforschen wollen bei seinem nahflug und das dann echt sehr sehr langsam nehme ich an sind sie in der Lage ich war damals 40 Jahre alt diese 40 Jahre ein zu kassieren wie so eine Kopie zu erstellen ich nannte das damals Update ich glaube Kopie ist die richtige Bezeichnung um anschliessend wieder das weite zu suchen das hatte echt jeden treffen können ich war eben zu der Zeit am richtigen Platz zur richtigen Stelle von ihnen aus gesehen wie so ein Hund der Jahre sein Herrchen nicht mehr sah so kämmen die auf mich heruntergeschossen ich war eben als weit und breit ausser mir kein Mensch das Opfer so sehe ich das natürlich muß man bei Aliens aufpassen in allzu menschlichen Maßstäben zu denken oder vergleichen das ist in Anbetracht das es eben keine Menschen sind nicht so einfach da würde sie nicht kennen ist es schwer sich in Ihre Gedankenwelt zu versetzen ebenso was das handeln anbelangt sie die Aliens haben viel von uns gelernt wier von ihnen garnicht wier wissen einfach viel zu wenig von ihnen leider ich hoffe die Zukunft ändert das gruss jurgen

  36. Lichter von Phönix 1 ufo rendelsham forest 2 bis 3 ufo ruwa 1 ufo Plauen 1 ufo ich selbst sah in 62 Jahren 1 ufo von einer Distanz von gerade mal 10 Meter von intelligenten wehsen gesteuert mit Fenster die man nur braucht damit jemand der sich im Inneren befindet auch hinaus sehen kann jeden Tag lesse ich bei Sichtungen über Deutschland von zahlen 20 30 manchmal sogar 100 UFOs ich denke aber das wir hier nicht von ein und demselben sprechen den derartige Sichtungen haben nichts mit Wissenschaft und Erforschung zu tun diese Zahlen kämmen einer Invasion gleich da kann ja etwas nicht stimmen 100 derte und aber 100 derte von UFOs über Deutschland ohne Nachrichten Mitte der 80 Jahre ufo Bruchsal von morgens bis abends im Radio von den Printmedien ganz zu schweigen und das bei einem ufo aber ganze Schwärme und das Nacht fur nacht ich unterstelle niemandem das er nichts gesehen hat doch UFOs da bin ich mir echt nicht sicher wer einigermaßen rechnen kann der bekommt bei solchen zahlen einen Schock fur mich ist halt ein ufo wenn ich es sehen kann wenn nicht dann sind es vorerst das was sie sind lichter

  37. Jurgen vobiller@Lichter die fliegen können und geräuschlos sind, sich in der Größe verändern oder auch als Stern tarnen, fliegen bzw. Am Himmel in zick zack form fliegen sind Ufos. Also unbekannte Flugobjekte. Das man nicht immer die metallischen Formen sieht oder Fenster ist ja wohl klar. Sonst wären es ja eventuell bekannte Ufos. Und es gibt eine Vielzahl von bekannten Ufos, auch wenn viele diese nur als Lichter erkennen können. Erkennen tut man ein UFO sehr oft erst als Lichtquelle, daher teile ich in keinster Meinung dein Komentar, es sind vorher nur Lichter. Man kann sogar anhand der Lichter erkennen um welche Objekte es sich handelt und desen Struktur. Also scheinst du ja nicht viele Ufos gesehen zu haben, sonst hättest du nicht so etwas geschrieben. Gruss

  38. Anonymous das was du schreibst weiß ich alles von Form verändern als Sterne tarnen und und und das alles ist nichts Neues aber die Anzahl der Sichtungen ist damit nicht beantwortet ja leider habe ich nur ein einziges ufo gesehen und das nur von 10 Meter Entfernung ich weiß das ist ja nichts im Gegensatz zu 100 Lichter am Himmel die echt alles sein können fur heute genug

  39. Hallo Jurgen, du hast vollkommen recht, die Anzahl der Sichtungen ist damit nicht geklärt. Doch es gibt so viele unterschiedliche Formen der Objekte und nur der tatsächlich Wissen will und auch die Zeit dafür investiert und keine Antworten von jemand Anderen erwartet weiß was hinter den Lichtquellen steckt. Lieben gruss

  40. Mir kommt die Flugeigenschaften des gesehenen UFOs magnetisch vor wenn man zwei Magnete aneinander halt zieht es sie an drehe ich eines aber um so stohsen sie sich ab und so kam mir die Flugeigenschaften des UFOs vor es wackelt so mal ein Meter höher dann wieder runter immer bedacht die Flugbahn einzuhalten mal bisschen nach links bisschen nach rechts

  41. Weiß jemand von euch, was es mit den 9Lichtpunkten die einem Leuchtkörper bestehend aus 3 oder mehr Lichtern folgten gesehen bei Hamm am 02.09.2017 , auf sich hatte?
    Die flogen erst parallel zur Oberfläche, verschwanden aber im Steigflug?
    Was fliegt so? Haben amerikanische Geschwader hier Positionslichter?
    Und wenn, agieren die in 9er-Geschwadern die formationslos fliegen?

  42. Hallo Jurgen, ich denke du hast richtig beobachtet. Obwohl du erst einige Sichtungen hattest. Mir ist auch aufgefallen, die grossen metallischen Objekte werde von anderen kleineren Objekten die als weiße Lichtquellen getarnt sind als Begleitung eingesetzt. Diese fliegen exakt um das oObjekt und das Objekt bewegt sich erst, wenn die kleineren Objekte sich bewegen. Es gibt auch ein weiteres Anzeichen, diese grossen Objekte haben meist eine längliche Stange über sich. Die Bewegung damit es gerade aufliegt und zurück denke ich auch Es ist magnetisch. Irgendwie ein Monopol Magnet. Und damit sich das grosse Objekt drehen kann ist über den Objekt eine Stange die benutzt wird. Also wie ein Floss und der Mast lässt das Floss drehen. Anders kann ich mir von diesen grossen Objekten ihr Flugverhalten auch nicht erklären es wirkt einfach wie eine Art Druck der ausgeführt wird. . Ich denke, die grossen könnten sich ohne die kleinen Objekte nicht fortbewegen. Nach meiner Analyse konnte ich alles andere ausschließen. Vielleicht wird man ja mal des besseren belehrt, doch inmoment habe ich sonst wie du teilweise auch keine andere Erklärung dafür. Lieben Gruss

  43. Wenn ihr nichts mehr von mir veröffentlichen wollt kein Problem damit damit kann ich Leben und die Aliens auch

  44. Halo ich bins habe an euch ca 10 Beiträge gesendet aber ohne Resonanz die kamen nie bei euch an jedesmal wenn ich die Schwester meiner Freundin Anrufe sie lebt in der Schweiz hohre ich wie zuerst jemand den hohrer abnimt noch bevor sie es tut ich sage nur Snowden lasst grussen und wenn die Affen vom nsa oder einem anderen Dienst Dienst kommt von dienen hat man im 3 Reich auch getan siehe kz wenn die schon so belanglose Gespräche abhohren wie ist das den erst wenn es um ein Thema wie UFOs geht aber egal ich stehe zu meinem nahmen der ist echt nicht psyudo was ich zu meiner ufo Sichtung noch sagen wollte so ist mir die Art des Fliegens aufgefallen als es auf mich zugeflogen Kamm über der Fahrbahn schwebend mal 1 Meter hoch dann wieder 1 Meter runter dann etwas nach links dann etwas nach rechts aber immer so das es die Mitte der Fahrbahn inne hat da das ufo fast in Zeitlupe flog könnte ich das in Ruhe mit ansehen und dieses Bewegungen sind magnetisch dieses ruckartiege hoch runter lings dann wieder rechts und da das Farbenspiel dazukommt und wie ich in fast allen Beiträgen von euch allen lessen kann ist das fast bei jeder Sichtung der Fall gehe ich davon aus das es sich hier um ein elektromagnetische Feld handelt vielleicht benutzen Sie um sich über und auf der Erde zu bewegen sich unser erdmagnetfeld ein ufo bewegt sich in irgend einem Feld scheint aber fur uns harmlos zu sein ich stand ja direkt unter dem ufo und habe keinen Schaden davon getragen zumindest nicht bekannt das alles muß man weiter studieren grussen an alle jurgen

  45. zu meinem Kommentar zu der Sichtung vom 02.09.2017e Nähe Hamm.
    Es soll da einen Drohnenclub geben, der Nachtflüge unternimmt-das wäre eine Erklärung zu meiner Sichtung bezgl. des unformatierten Fluges.

  46. Armer Jurgen du machst ja schreckliches durch
    die ufos verstehen Deutsch die Aliens verstehen alle Sprachen
    Einen ganz lieben Gruß an Dich

  47. Lieber Bruno so richtig schlau werde ich nicht daraus nur zum einen natürlich verstehen Aliens deutsch sowie alle Sprachen da sie ausser ihrer eigenen Sprache auch telephaten sind ist das das kleinste Problem die Übertragung von Gedanken ist allumfasend gruss jurgen

  48. Das Problem ist ,ein gelandetes UFO wirft seinen ‚ Müll ‚ auf unseren Planeten Erde ! Oder ein abgestürztes UFO mit der Sammlung anderer Tierarten ,Lebewesen ,Bakterien ,Viren , verseucht unseren Planeten Erde ! Es gibt eventuell den Zusammenhang des Auftretens der Pest ,Pocken , im Mittelalter und Zeichnungen von Flugscheiben über den damaligen Städten ! Genauso die Abbildungen von Hybridtieren an den Eingangstoren von Babylon ,den geflügelten Engelswesen ,halb Mensch ,halb Engel in vielen Religionen ! Besonders das Auftreten von drachenähnlichen Wesen ist historisch bewiesen ! St.Georg und der Drachenkampf ! Der shook dog in England, Beowulf und Grendel Sage ! Die Drachenvereehrung in China ! Es darf nicht vergessen werden , der Prophet Mohamed wurde in einer Höhle auf einem Berg von einem Engel besucht ,so wurde der Islam gegründet , und es kam dann bis heute zu einer gigantischen Vereehrung des Meteors von Mekka ,Saudia Arabiens ! Dieter

  49. Mal ein Vorschlag, wie währe es, eine Art Laien Think Tank zu machen? Wir könnten das Pferd von hinten Aufzäumen, was das gesehene NICHT ist, wie man leicht Opfer einer Täuschung werden kann (wenn sich zum Beispiel im Fensterglas Lichter aus der eigenen Wohnung spiegeln) , eine Checkliste erstellen, auf was man bei Beobachtung und Meldung achten sollte, evt auch Gleichbetroffene ,,Trösten“ , das nichmal Videos Beweiskraft haben (weil leider allzuleicht fälschbar).

    Und Jürgen, wegen deinem vielfarbig leuchtenden Flugkörper, in unmittelbarer Nähe, das ist ein gutes Beispiel dafür: Hatte früher 2x so was gesehn, aus unmittelbarer nähe im dunkeln – beim 1. mal hielt ich es für ein U.F.O.
    Wunderbares Farbenspiel, gar nicht zu beschreiben, einer Glasfaserlampe noch am nähesten kommend (gesehn 2x zwischen Rosenheim und Bad Aibling vom Mangfalldamm aus )
    kein Geräusch, kein besonderes Ziel der Flugbewegungen, nur beim 2. mal kam es doch relativ nahe und da war ein typisches surren eines (vermutlich) Elektromotors zu hören .
    So was schönes sollte auf Messen und im Fernsehn zu sehen sein, keine Ahnung, warum das nicht so ist, aber das war definitiv von Menschen gesteuert

  50. Es gibt auf dieser platform immer wieder Leute die meinen einen belehren zu müssen seid Ende der 60 Jahre und ich gehe davon aus wahren viele auf diesem Format noch nicht auf unserer dieser welt befasse und beschäftige ich mich mit dem Thema ufo und ich denke das ich noch ein Fluggerät mit einem Elektromotor von einem Fluggerät das man mit nichtsdergleichen vergleichen kann erkenne alleine die Art wie das Objekt beim Anflug einen Bogen fliegt in dieser art von vertikale ein Mensch wurde das zumindest nicht unbeschadet überstehen und wer sollte schon ein Objekt herstellen in dem locker 8 Erwachsene Platz haben können um morgens um 3 Uhr spazieren zu fliegen nein das ist Schwachsinn

  51. Helmut Wagner@Wir können das Pferd auch von hinten aufzunehmen. ..Es gibt genug Beweismaterial…Du glaubst nicht, es gibt Menschen, die können die ufos gar nicht mehr zählen. Haben Angst vor der Regierung, weil sie unsicher sind ob sie dieses überhaupt sehen dürfen, das Militär und die Forschung wissen darüber Bescheid,. Es gibt Piloten die können diese sehen und es gibt auch Radar. Diese Menschen, die diese Ufoaufnahmen machen werden Bindeglied der ufoforscher und geben diese das Videomaterial und die Fotos. Die Forscher forden denen förmlich nach neuen Aufnahmen und der Beobachter tut es, weil er sich verpflichtet fühlt. Und etwas futter bekommt er auch doch nicht bei den nicht mer verläugneten Ufos.,Ich würde auch keine Guten erkennbaren Ufo- Videos oder Fotos in der Öffentlichkeit bekannt geben, ich habe keine Angst vor den Ufos aber fürchte die Elite. Weil wir nichts wissen dürfen und doch benutzt werden und da macht man nicht den Mund auf, doch die Ufoforscher haben eine Lobby also es stehen Menschen hinter denen und die müssen nichts befürchten, doch die benutzen uns für das Material und hoffen weiterhin Gelder für die Forschung zu erhalten, so lange man nicht aufwacht funktioniert solch ein Blödsinn. Keiner sagt die Wahrheit obwohl es überzeugendes Material gibt. Es stimmt 100%

  52. Halo Helmut was das Videomaterial oder Fotos anbelangt da gebe ich dir absolut recht das sollte man wenn überhaupt sofort ins Netz stellen dafür ist so eine platform wie ufowatch gut ich kann mich zu Tode argeren wenn jehmand eine ufo Aufnahme macht und ich dann lessen muß das die Person diese staatlichen stellen übergeben hat natürlich sieht man diese nie wieder ausser irgendeiner lapidaren erklahrung was das gesehene gewesen wahre und sowas regt mich furtbar auf aber eben auch Dinge bei denen einer versucht den anderen zu belehren wenn jehmand nicht sicher ist was er gesehen hat dafür habe ich Verständnis aber glaube mir einen Apfel kann ich noch von einer Banane unterscheiden

  53. Hallo Jürgen, also ich würde bei Ufowatch kein brauchbares Filmmaterial hier reinstellen. Über Ufowatch kann ich wenig im Internet rausfinden, keine richtige Exposé und was hat Ufowatch mit der Musikproduktion zu tun. Ich denke vertrauen beruht auf Gegenseitigkeit und wer nicht viel von sich selbst Preis gibt, den sollte man auch mit einem gewissen Abstand als Plattform gegenübertreten. LG

  54. Die Plattform zum Autausch finde ich schon okay, doch was mich stört, es wird vorher zensiert was hier reinkommt, sonst würde es ja nicht solch eine Z eit in Anpruch nehmen bis der eigene Beitrag hier zu lesen ist. Erinnert mich einwenig an Zensur und man fragt sich nach dem Grund und betrachtet vieles dann hier, mit einen Abstand und gewisser Skeptik. Weil irgendetwas kann ja nicht stimmen oder man sollte uns Wenigsten Aufklären, warum es hier so gehandhabt wird.

  55. @Anonymous
    Was möchtest du denn über mich wissen, was nicht im Impressum steht?

    Man muss sich hier nicht anmelden, wie es in anderen Blogs üblich ist, sondern kann direkt ohne Moderation kommentieren. Es muss lediglich eine Email-Adresse angegeben werden (damit die Website den Kommentator wiedererkennt) und 1x einen Kommentar verfassen, der genehmigt wird. Ein Grund dafür, dass ich nicht alles ungeprüft durchlasse, sind Spam-Bots. Ein weiterer Grund sind beleidigende Kommentare, egal in welcher Form, denn auf einen respektvollen Umgang lege ich größten Wert. Noch ein Grund: Mögliche Kopierrechtsverletzungen in Kommentaren (z.B. fremde Texte hier einfügen), wofür ich dann haften müsste. Es gibt sicher noch weitere Gründe, wenn ich noch ein wenig darüber nachdenke 🙂

    Liebe Grüße
    Felix / Ufowatch.de

  56. Hallo Anonymous was die Wartezeiten angeht da hatte ich mich auch schon gewundert aber so wie Felix das geschildert hat klingt es für mich absolut plausibel klar man kann sicherlich seine Meinung äussern das ist auch richtig so nicht nur richtig sondern auch wichtig bevor man anfängt Dinge in sich hinein zu fressen die nicht sein müssen also ich bin zufriedenstellend mit dem wie Felix das erklärte und würde mich freuen wenn es in deinem Fall ebenso ist liebe Grüße jurgen

  57. also ich war angenehm überrascht, das meine Sichtung (die man naturgemäß weitersagen möchte) in weniger als 5 Stunden gepostet wurde, freilich, nen Rund um die Uhr Dienst wird es kaum geben.
    Zensur is was anderes, gucken, ob ich evt nen Wahlspot poste, is ok, kann nich angehn, das jeder zb ne Tante Emma Werbung postet.
    Daumen hoch, Felix, bzw liebe Redaktion

    Zu meinem Bericht, 5 min nach Feuerwerk, heute hat mir ne Bekannte bestätigt, das selbe gesehn zu haben, mit ner gewissen…wen juckt das schon, und was weiss ich, was das war- Mentalität. Der Normalbürger mag davon wohl nix Wissen, das mag der Grund für die allgemeine Funkstille bei so Sachen sein.

    Noch was, was Tüftler evt genauer herausbekommen könnten: es gab mal eine etwa 20-25 Minütige Tagesthemen-Sendung, (Frühjahr 93, 94, oder 95) worin es darum ging, was die NASA (nach soundsovielen Jahren Geheimhaltung) tatsächlich auf der Rückseite des Mondes fanden, Reaktion darauf 0, hätt ich das nich mit nem Kumpel angesehn, ich müsst schon aufgrund von 0 Reaktion an mir selber zweifeln

  58. Redaktion@Hallo Felix, was ich noch wissen will und was nicht in deinem Impressum steht würde ich dir gern nach und nach stellen. Ich will meine Fragen für mich gut überlegt stellen.
    Was hat dich rein menschlich dazu bewegt, gerade solch eine Plattform wie Ufowatch ins Leben zu rufen. Dieses Thema wird aus was weiß ich für Gründen in den Medien verschwiegen oder man teil denke ich bewusst nur solche Fälle mit die jahrzehnte alt sind und am besten noch Ufo-Sichtungen, die nicht in Deutschland passierten, die Gründe dafür kann man sich selbst Fragen. Doch hier auf deiner Platt Form geht es um jetzt, was tatsächlich hier abläuft. Was waren deine nicht finanziellen, sondern menschlichen Gründe, Ufowatch ins Leben zu rufen.

  59. Halo Felix mich hat es angenehm überrascht zu lesen das auch du einer von uns bist das heißt jemand der wie wir Dinge gesehen hat über die der großteil unserer Mitbewohner nur lachen kann oft nur eine Frage der Zeit bis das sich lustig machen ein Ende hat was ich aber nicht so richtig verstanden habe du wustest noch an wehn du dich mit deinem erlebten wenden kannst deine Sichtung war aber an ufowatch gerichtet und das verstehe ich nicht zumal du selbst sie doch erst und Leben gerufen hast ich denke das viele dies so verstehen wie ich und da Bedarf es meiner Meinung nach einer Korrektur um Missverständnisse aus zu Räumen Gruß Jürgen

  60. Halo Felix um mich nicht ganz zum Affen zu machen du hast praktisch diese ufowatch Seite gebastelt basteln ist gut ich denke da gehört ganz schön können dazu und ich bin mir sicher nicht jeder kann das also mein respeckt dann hast du die Seite praktisch indem du an dein eigenes Kind ufowatch geschrieben hast aufgemacht und alles andere lief dann so wie es bis heute läuft respeckt da sieht man mir an meiner begriffstutziegkeit doch meine 62 Lebensjahre an alles Gute und weiter so Grüße Jürgen

  61. Hallo Felix, danke für deine Anwort auf meiner ersten Frage. Ich gehe stark davon aus, dass Ufo-Watch im Jahre 2009 von dir ins Leben gerufen wurde und du natürlich auch deine Sichtung reingestellt hast um auch für dich, Antworten auf deine Frage zu erhalten. Man will ja wissen, ob noch Jemand das Objekt gesehen hat was du selbst gesehen hattest. Ist Ufo-Watch im Jahr 2009 von dir ins Leben gerufen wurden?
    Lieben Gruss

  62. @Anonymous
    Deine Frage ,ist wie in einen Verhör
    was sol das ???
    Jeder hat das Recht in den Himmel zu Schauen !!!
    Einen ganz lieben Gruß an Dich.

  63. Halo Leute ich versuche immer das fur das was nicht sein kann eine Erklärung zu haben den nichts nervt mich mehr als als wenn Dinge geschehen die man nicht erklären kann kann es nicht sein das die Zeit Vergangenheit Zukunft Gegenwart parallel nebeneinander und nicht hintereinander läuft wie sonst kann man etwas sehen das seid Jahrhunderten nicht mehr existiert es gibt Menschen die können in die Zukunft sehen nehmen wir als Beispiel nostradamus wie soll man aber etwas sehen was es noch nicht gibt es sei denn ja es sei denn das gibt es eben schon das meine ich mit der parallel laufenden Zeit das erlebte in den 60 Zieger Jahren Kutsche und so zeitlich Vergangenheit landen halte ich für Quatsch zumal der Sonnenstand Jahreszeit wie Uhrzeit alles dasselbe war das kann nicht sein aber eine parallel laufende Zeit da muß ich nochmals drüber nachdenken das währe vielleicht vorstellbar ich möchte einfach fur alles eine Erklärung haben und nicht zum Spielball des unerklärlichen sein fur heute wars das Jürgen

  64. Eines ist klar ! Wenn wir zum Mars oder anderen Planeten fliegen mit einem Weltraumschiff !
    Wir müßten dort auch unseren Müll rauswerfen ,und den Planeten mit unseren Viren und Bakterien verseuchen ! Und wenn dort auf einem fremden Planeten ,nicht intelligente, Lebewesen ,wie bei uns Kühe ,leben ! Ehrlich , wir würden ans Essen denken ,Steak ,Hamburger ! Jetzt denkt daran ,es könnte sein ,daß Aliens hochintelligent mit UFO’s unserem Planeten besuchen ! Und wir wären ,die nicht intelligenten , Lebewesen ! ! ! Wären wir dann das Steak oder der Hamburger ! Ist ernst gemeint ! Dieter

  65. Meine Frage ist nicht wie ein Verhört. Da ich Fragen stellen darf, warum sollte ich dann nicht Fragen. Es ist ja rein Felix überlassen, welche Fragen er für sich selbst beantworten will. Es ist schon merkwürdig…hätte Felix Jemanden diese Frage gestellt, denke ich, hättest du jetzt ganz anders reagiert. Man muss nur eine Lobby haben. . :-)Lieben Gruß

  66. wir haben doch alle das selbe Problem, die selbe Freude, wir haben unbekannte Flugobjekte gesichtet, wir wissen, was wir gesehen haben, aber letztlich werfen unsere Sichtungen mehr Fragen auf, was wir eigentlich gesehen haben.
    Das tröstliche daran ist, das jede(r) zumindest seine eigene Sichtung nicht in Frage stellen kann, was es leichter macht, anderen Glauben zu schenken.
    Theorien könnten wir ongroß aus dem Hut ziehen, soweit unsere Phantasie reicht (bis zu Energiekörper). Das menschliche Gehirn neigt dazu, gesehenes mit Vernunft zu verknüpfen, wobei selbst absurdeste Erklärungsversuche immer noch besser sind, als gar nichts erklären zu können. (so ziemlich jeder von uns hat sicher auch seltsamste ,,vernünftige Erklärungen“ gehört.
    Aber vielleicht geht es gerade darum, uns zu zeigen, das unsere Vernunft eben vieles nicht erklären kann, denn ganz offensichtlich WOLLEN diese Objekte gesehen werden (zum vergleich, Spionagedrohnen sieht wohl seltenst jemand)
    Die Vielfältigkeit der unterschiedlichsten Sichtungsarten lässt mich vermuten, das gerade der Versuch, so etwas in einer Schublade einzuordnen, unterbunden werden soll, das unser Bewusstsein erweitert wird, ohne je einen Schlussstrich darunter ziehen zu können.

    (Schlussstriche sind fatal, man hört auf, nachzudenken)

  67. @Hallo Helmut, was du geschrieben hast und wie du es geschrieben hast, hat mir gut gefallen. Lieben Gruss

  68. Ich hatte mir bei den ersten Sichtungen eingeredet, es handelt sich um Objekte die von Menschen geschaffen wurden und eine für uns geheime unbekannte Technologie haben. Das war einfacher es so zu verarbeiten. Doch irgendwann konnte man es sich nicht mehr einreden und einfach machen, es sind einfach zu unterschiedliche und irgendwann gewöhnt man sich an die Objekte. Doch man weiß nicht was noch passiert, es werden ja immer mehr und dass ist es wohl, was einen beunruhigt. So geht es jedenfalls mir.

  69. Halo Anonymous ich hatte anfangs genauso gedacht wie du woh soll das noch enden aber aufgrund der extremen unterschiedlichkeit der flugobijekte gehe ich starck dafon aus das wier es hier mit etwas wie eine galaktischen Föderation zu tun haben dafür spricht auch dehren Verhalten erstmal sowenig wie möglich Kontakt zu den Menschen niemand tanzt hier aus der Reihe alle halten sich daran und das sagt mir das das alles bewußt so gesteuert wierd keiner macht hier einen alleingang und vielleicht sind wier irgendwann soweit mittglid in dieser Föderation zu werden ich denke schon das es früher Regen Kontakt zu uns gab praastronautik aber damals war für Aliens auch vieles einfacher unsere eigene Technologie ist heute so fortgeschritten Radar flugabwehrracketen und und und da mussen selbst Aliens auf der Hut sein jede Oma und jeder Opa und da zahle auch ich mich dazu weiß das die gotterzeit vom Himmel ein Ende hat aus den damaligen Göttern wurden Aliens auch unsere Zeit ist nicht stehen geblieben was ein gutes Zeichen für eine Kontaktaufnahme sein kann willkommen im Club ich sage nur abwarten und beobachten alles Gute Jürgen

  70. Versucht man, es in eine ,,Schublade“ zu packen, is man selber nich überzeugt und neigt höchstens zu Paranoia und Weltverschwörungstheorie.
    Juan Matus, aus Carlos Castaneda (das Feuer von innen) : ,,Wir nehmen wahr. Das ist eine feststehende Tatsache. Doch was wir wahrnehmen, ist keine solche Tatsache, weil wir lernen, was wir wahrnehmen sollen.“

  71. Es gibt keine Ufos .Die Kriegs Treiber auf der Erde haben Verloren
    ufo lach
    Habt kein Angst !!!
    die oben kennen die Wahrheit
    Die Sonne lest Grüßen

  72. Hallo Anonymous, ich verstehe deinen Kommentar nicht. Kannst du dich deutlicher ausdrücken, mich würde interessieren was du meinst. LG

  73. Ich hasse es wenn man andere belehren will möchte aber dennoch meinen Senf dazu geben in vielen Beiträgen lesse ich von ufo fliegen und Aerodynamik nochmals möchte ich betohnen das ein ufo mit nichtsdergleichen zu tun hat es bewegt sich innerhalb eines selbst aufgebauten gravitationsfeldes ufos mussen im Gegensatz zu irdischen flugobiyekten keine Luft zum fliegen verdrängen wie zum Beispiel mit Hilfe von Düsen oder Propeller deshalb ist es auch in der Lage im sogenannten Luft leeren Raum dem Weltall zu fliegen also last Form und Designer von ufos Weg die können innerhalb ihres kraftfeldes aussehen wie sie wollen den sie fliegen doch immer wieder lesse ich Aerodynamik aber damit hat das nichts zu tun selbst wenn es die Form einer Toilette hat glaubt mir es fliegt und wie also bitte Aerodynamik in Verbindung mit ufo schnell auf den Müll

  74. Ich wollte mal vorschlagen, mentale Verbindungen zu prüfen, indem einige von uns zu einer festgelegten Zeit und einem festgelegten Ort ein U.F.O. beabsichtigen. Es sollte halt ein Ort sein, wo zumindest 2 von uns auch selber beobachten können, ob sich dort zu dieser Zeit was tut.
    Der Ort sollte gut überschaubar sein, die Zeit sollte passen (Vorschlag 21 Uhr, schon dunkel und nicht zu spät).
    Der Text zum beabsichtigen sollte relativ ähnlich sein, zb : wenn ihr euch zeigen wollt, erscheint bitte am …. um …. Uhr über…….

    Großstädte hätten wohl die meisten Beobachter, müsste dann nur n Platz dort sein, wo man alle Richtungen übersehen kann. (Hügel, Flachdach, oder so)
    Ich dachte mir, diesen Versuch 2x zu unternehmen, einmal mit Aufzeichnungsgeräten, 1x ohne.

  75. Hallo Helmut, habe festgestellt, ab 22 Uhr sind mehr Ufos unterwegs. Ich glaube es liegt daran, dass viele noch kurz vor Geschäftsschluss einkaufen und die Anderen sich bereit machen für die Tagesthemen und einfach deswegen noch gar nicht die Zeit nehmen um den Himmel zu beobachten. Und diese Zeit, nutzen die Ufos aus, um nicht von zu viele gesehen zu werden. Wie geschrieben, ich kann nur aus meinen Erfahrungen berichten. Lieben Gruss

  76. also das was ich gesehn habe, war vor 22 Uhr, Schnäppchenjäger? :)=)
    Scherz beiseite, du liest ja auch alle Berichte, da wird klar, das sie im dunkeln halt eher auffallen, aber sicherlich keine festen Zeiten haben

  77. Hallo Helmut, kann natürlich auch möglich sein. Da ich erst ab 22 Uhr, den Himmel beobachte. Da schaue ich halt mal ab 21 Uhr. Lieben Gruss

  78. jetzt schnall ich erst, das du mögliche Beobachter meintest, ich dachte, du witzelst über die UFO s ^^
    naja, müsst halt n Ort und ne Zeit sein, wo man davon ausgehen kann, das es mehrere sehn, falls sich was tut. Mental könnt ja jeder von sonstwo mitmachen, nur eben, das um die ausgemachte Zeit auch jemand vor Ort beobachten könnte. Mental um ein ,,Meeting“ bitten würde ich auch, wär dabei, nur hier bei mir im Voralpenland gäbs wohl wenig Mitbeobachter

  79. Lieber Admin Felix ! Gratulation ! Ufowatch.de ist die beste UFO Seite in ganz Deutschland !
    Das Phänomen UFO existiert weltweit !
    Die Wahrheit über UFO’s und Aliens , ‚ the others ‚, läßt sich nicht aufhalten !
    Weiter so !

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.