Lichtpunkte über Berlin


Hi ihr Lieben, heute in Berlin über dem Volkspark Friedrichshain, sehr viele Lichtpunkte (ähnlich Sterne) am hellichten Tag bei klarem blauen Himmel gesichtet. Mindestens 100, sicherlich noch viel mehr, die das bloße Auge nicht erkennen konnte. Sah aus wie ein Schwarm, sie bewegten sich wie eine Mückenwolke, nicht schnell, nicht langsam, leicht kreisend und mit unregelmäßigen Bewegungen, zu hoch um Vögel zu sein, sicher keine Flugzeuge oder Dronen. Unglaublich, so dermassen viele und scheinbar in verschienenen Entfernungen von der Erde. Eines war im Verhältnis näher als die anderen, leuchtete mehr und hatte, wie es aussah, eine kreisförmige Form. Dann bewegten sie sich leicht Richtung Osten und verschwanden irgendwann (wahrscheinlich haben sie an Höhe gewonnen, so dass ich und 3 andere im Park sie nicht mehr sehen konnten.

Zuschrift von Feuerherm

20 Kommentare

  1. Ja ich habe das gleiche gesehen gestern Abend gegen 23.00 Uhr über Görlitz.
    Sah aus wie eine Strasse und waren sehr viele flogen gleich massig und sahen aus silber wie eine Kugel.Denke mal fast 100 Stück ,man konnte im ersten Moment denken sind Sterne.was war das…
    .Jürgen

  2. Hallo, wir waren bei Freunden zum grillen und haben diesen „sternschwarm“ auch gesehen! Das war gegen 21.30 uhr. Unglaublich!! Wie ein Band, das von rechts nach links gezogen ist und dann einen Bogen nach oben gemacht hat! Danach War es weg.

  3. Das habe ich letzten Monat über unserem Viertel auch gesehen und fotografiert ,es waren weit über Hundert, Foto siehe Klickverweis. Zum vergrößern auf das Bild klicken.

    http://www.ufowatch.de/flugobjekte-lichtpunkte-ueber-wuppertal-23-august-2016/

    Als das Foto entstand haben sich die Objekte gerade formiert, es sah so aus als ob die kleinen Lichter aus den großen austreten.

    P.S: an den Seitenverwalter.
    Wäre es vielleicht möglich alle Fotos und Videos in einer gesonderten Rubrik zu sammeln? dann hätte man direkt einen Überblick über die Sichtungen.

  4. Haben die selbe Erscheinung gestern um 23Uhr45 in Amstetten/Niederösterreich gesehen. Sicher 100 Lichtpunkte von Osten lautlos kommend und mehrmals die Formation gewechselt.

  5. meine Frau und ich haben gestern am 10.09. genau um 19:45 Uhr bei klarem dunklen Himmel über Stuttgart änliches gesehen. Auf den ersten Blick dachte ich, dass es die Milchstraße sein sollte, abe die „Sterne“ waren heller, hatten unterschiedlichen Farben (blau, grün, gelb, am meisten weiß) und haben sich beget. Gib es eine Klärung dazu?

  6. Julius, danke für das Foto!!! Sie waren so weit weg, dass ich sie mit dem Handy nicht fotographieren konnte. Das sind sie! GENAU SO!!! Ich bin hin und weg über alle Einträge. Ob man an offizieller Stelle damit Auskunft darüber bekommen könnte?

  7. Auch wir haben diesen Schwarm weißlich euchtender K gestern Abend gegen 20.45 Uhr bei Stuttgart gesehen. Wir hielten es erst für Himmelslaternen die man steigen lassen kann, aber dafür waren sie viel zu hoch und zu schnell. Erst zog der Schwarm von Südwest Richtung Norden, dort verharrte er und wechselte seine Formation. Was kann das gewesen sein?!?

  8. Haben es auch gesehen und suchen die ganze zeit schon nach Meldungen dazu … Was war das ? Es war ein sternenstrahl der horizontal und ie Höhe ragte (zweireihig bewegend) .. Dann plötzlich knickte der Schweif links ab und verschwand als einreihiger sternenschweif ins Nirvana . Wahnsinn! Jegliche uns bekannte Möglichkeiten und Erklärungen (Hubschrauber, sternschnuppe, bekannte flugobjekte) sind definitiv auszuschließen !!!

  9. Das ist bestimmt etwas militärisches. Irgendwas ist da im Gange.Das wird schon seit Wochen täglich beobachtet. Habt Ihr schon Vorräte angelegt?

  10. Wenn man es doch gleichzeitig in Niederösterreich und mitten in Deutschland (Hameln) sichten konnte, dann können es definitiv keine Lichter an Ballons gewesen sein. Es muss vielmehr in sehr großer Höhe gewesen sein und auch relativ groß. Dafür war es aber auch sehr schnell., sollte es etwas interstellares gewesen sein. Bin absolut begeistert von diesem Phänomen seit gestern.

  11. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Glaubst Du, dass es Aliens sind, die mal eben zum Kaffee vorbei schauen? Hunderte? Nicht wünschenswert.
    Möglicherweise Drohnen? Auf jeden Fall nichts Gutes.

  12. @Katrin
    Du schreibst: “ Auf jeden Fall nichts gutes“ da wäre ich mir nicht so sicher.
    Bis jetzt haben die Objekte nichts gemacht und sind nicht aggressiv aufgetreten, im Gegenteil sie wollen ja gesehen werden. Wenn man sie sieht ist man tief Beeindruckt ich habe überhaupt keine Angst gehabt, sie wirken angenehm, vielleicht machen sie und noch viel Freude.
    Vergesse mal Hollywood und die Aliens, es gibt noch andere Möglichkeiten…

  13. Hallo zusammen, ich wohne in der Nähe von Linz und bin seither geflasht. Meine Frau und ich haben um ca. 20:45 in unserem Garten einen riesiegen Feuerball der sich geräuschlos bewegte gesehen. Vorher dachten wir es stürzt ein riesiger Komet runter, war mit dem freien Auge sehr gut zu sehen und schien als ob das Objekt brennen würde. Dann gewann es wieder an Höhe, war komplett geräuschlos und flog irrsinnig schnell an uns vorbei. Es flog Richtung Deutschland, Passau. Wir konnten uns bis jetzt nichts erklären. Ich wollte es filmen, jedoch auf meinem Handy ist kaum etwas zu erkennen.

  14. Hallo zusammen…
    Genau dieses Phänomen habe ich damals im Sommer 2001 mitten überm Tempelhofer Damm beobachtet.
    Es hat mich ziemlich beschäftigt, und ich habe nie wieder was ähnliches gelesen oder gesehen.
    Außer, dass es vorher schon über Mexico gesichtet wurde.
    http://www.rense.com/general66/amazfl.htm
    Dies waren die einzigen Bildbeweise, dass ich mir das nicht nur eingebildet habe.
    Als ich eben das Foto von Julius geöffnet habe, war es wieder da….genau das waren sie.
    Nun auch über Friedrichshain, man sollte wirklich tagsüber wieder öfter zum Himmel gucken. Vielen Dank fürs lesen, und für dieses großartige Portal.

  15. Hallo, Freitagnacht 7. Juli 2017 gegen 24.00 Uhr in Mecklenburg -Bad Doberan.
    Haben mit mehreren Bekannten beim Grillen diese Lichtererscheinung in Form von einer Sternenreihe. schwarm mit ca 25 bis 30 Lichtern am Nachthimmel von West nach Ost fliegend beobachtet. Die Lichter bewegten sich im Schwarm und ein etwas hellerer Lichtpunkt scherte aus der Spitze aus und ließ die Gruppe vorbeiziehen und schloß sich danach der Gruppe wieder an. Der Schwarm bewegte sich mit der Schnelligkeit am Nachthimmel wie z.B. IS Station. Zum Osten verschwanden sie im Himmel. Handyfoto ist nichts geworden – zu klein. Keine Vorstellung was es war – Lampions scheiden bei der Höhe aus, da die Sterne knapp unter einen Kondensstreifen vom Flugzeug flogen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.