lichter am 03.09.2016


liebe grüsse aus straubing wir sahen auch am 03.09.2016 ca.22:00-22:30 zwei lichtervormationen am himmel erste vormation von westen richtung osten verschwanden dann in richtung süden .zweite vormation ca.50-70 lichtpunkte von westen nach süden .baute mein 200mm spiegelteleskop auf mit38mm okular das sind ca.42 fache vergrösserung.ich konte dann verschiedenfarbige lichtpunkte erkennen rote, weisse,blaue und grüne .einige wechselten zimlich schnell die richtungen.sie waren zimlich hoch da flugzeuge darunter flogen .wir waren 9 personen und konten uns nicht erklären was das war.ich kann nur ausschliessen das es keine trohnen,flugzeuge satteliten oder laserspiele waren.seltsam war das die lichtpunkte verschiedene vormen bildeten und dann wieder eine reihe .ich konnte die ganze nacht nicht schlafen weil ich mir nicht vorstellen konnte was das gewesen ist .die einzige plausieble erklärung für mich sind mit LED lichter gefüllte helium ballons da samstags bestimmt viele hochzeiten waren.ich werde in zukunft nicht mehr schmunzeln wenn jemand sagt er hätte ufos gesehen. mario

Zuschrift von Mario

2 Kommentare

  1. Keine Ufo´s, sondern Halo-Lichteffekte. Halo-Soundeffekte gibt es auch. Die Halo-Soundeffekte kenne ich nur von Fake Planes die unter anderem auch Barrelrolls im dunkeln machen. Die Außerirdischen erzeugen diese Halo Erscheinungen mit ihrem Computer. Ich habe schon Sternschnuppen in 10 Meter Höhe und weniger beobachtet die auch in Bögen fliegen und dann so aussehen als würden sie erlischen. Das sind Animationen wie auf einen Fernseher. Ihre Lichter sind alles Halo Erscheinungen oder eben Hartlicht. Alles ist Licht. Beton ist auch Licht, wenn man den richtigen Computer hat um es als Licht lesen zu können.

  2. http://old.wetterzentrale.de/topkarten/tkdwdar2.htm
    Hier ist eine Windkarte vom 03.09.16 22.00 Uhr.
    Ja, vielleicht warens Helium Ballone.MSonst passt irgendwie keine Erklärung. Für die schnelle Bewegung gegen den Wind gibts bestimmt auch eine Erklärung. Vielleicht geht in der Höhe der Wind in eine andere Richtung wie am Boden und zwischen USA und Europa war der höchste gemessene Jetstream ca. 300 km/h schnell.
    Ich kenn ein Video in dem ein Youtuber eine Kamera an nem Ballon in höhere Luftschichten steigen liess und er bekam schwierig eine Erlaubnis von einer Behörde aber an Hochzeiten ist es denen erlaubt 100 von den Dingern starten zu lassen?

    Ich hab jetzt mal bei Amazon, idealo, ebay usw. nach LED Helium Ballons gesucht. Welche von den Ballons könnten das gewesen sein?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.