Herkunft der Kornkreise


Ich möchte Euch heute einfach mal meine Ideen vorstellen, die ich zu den teilweise sehr bemerkenswerten Kornkreisen habe. Viele von Euch haben bestimmt schon einmal Bilder oder Videos zum Thema Kornkreise gesehen und denken darüber zusammen mit Freunden nach, wie so etwas – teilweise sehr grosses – über Nacht und in wenigen Stunden entstanden sein soll.

Kornkreise
Kornkreise

Im Grunde gibt es zwei verschiedene „Lager“, die Einen glauben fest daran, daß ein paar Spaßvögel Nachts und klammheimlich bei jeder Wetterlage mit Brettern und Seilen die Kornkreise herstellen (Dank verschiedener Dokus bleibt es dann meist auch dabei), die Anderen gehen (zum Großteil) davon aus, es seien fremde Kräfte am Werk, zumeist „Ausserirdische“ , Ufos oder irgendwelche Aliens, die Kornkreise herstellen.

Die inzwischen immer grösser (bis zu 240 Meter und mehr) und umfangreicher werdenden Kornkreise (engl. Crop Circle) sind zumeist auf Getreidefeldern entdeckt worden, die Kreise bzw. sehr komplexen Geoglyphen sind dabei aus der Luft am besten zu erkennen. Zumeist werden die Kornhalme in einer regelmäßigen Weise so umgeknickt, gebogen oder abgemäht, dass hierbei dann ein Kornkreis entsteht. Meine Idee der Herkunft von Kornkreisen:

Menschen! Aber nicht irgendjemand!

Macht das Militär mittels Haarp die Kornkreise?

Wenn man sich Filme und Bilder über Kornkreise anschaut, wird man feststellen, daß es sich bei den sehr grossen Gebilden um nahezu perfekte Kreise und sehr komplexe Strukturen handelt,  die weder vom Boden aus, noch per Hand in einer oftmals sehr kurzen Zeit im Dunkeln herzustellen sind, dafür reichen ein paar Schnüre und Bretter einfach nicht aus, egal wieviele Personen daran beteiligt sind. Wenn es dennoch der Mensch ist, der Kornkreise herstellt, benötigt er die entsprechende Technologie, im Idealfall jene, die von oben aus wirken kann und genau hier kommt Haarp (High Frequency Active Auroral Research Program) ins Spiel.

Haarp Feld
Haarp

Genauere Informationen zu Haarp evtl. in einem seperaten Beitrag, eines ist sicher: beim Militär sind Technologien am Werk und verfügbar, mit denen extreme Dinge möglich sind (Wetterbeeinflussung und co.), es können Leistungen bis zu 100 Gigawatt – ein hundert Milliarden Watt erzeugt werden. Vorstellbar ist es, dass jemand, der über solche Leistungen verfügt, diese auch konzentrieren und zum Beispiel Bilder von einem Computer auf die Getreidefelder übertragen kann. Im Grunde einige Versuche, um in „sanfter Form“ Ernergiebündelungen zu testen.

Es wurde von einer Erhitzung im Boden berichtet, bei der Kristalle enstehen etc. (siehe Kornkreis Doku Linktipp unten), im Grunde sind die beiden Themen für mich die momentan sinnvollste Erklärung, wie Kornkreise „gemacht werden“. Für eine Aufklärung ist es wichtig beide Themen etwas genauer zu untersuchen. Was meint Ihr, sind da irgendwelche Militär am Werk, die ihr „Graffiti“ auf die Felder projizieren? Ich freue mich über eure Kommentare.

Kornkreise – Doku

Die neue Feldordnung – Dokumentation

Buchtipp:

Phänomen Kornkreise

Forschung zwischen Volksüberlieferung,

Grenz- und Naturwissenschaft

Der Kornkreis Code


7 Kommentare

  1. Hi Community !
    Und zwar steht für mich eines fest bzw:
    einiges was für Leben auf anderen oder unseren ( Anderen Demensionen ) PLANETEN Exestiert !!!!!!!
    Es ist doch klar das Menschen nicht von Biblischen Göttern wie es der Vatikan der dummen Bevölkerungsmasse verkaufen will ( Gott braucht kein Geld ) Aber was er brauchte um hier Herr zu werden waren brennende Himmelsschiffe die leider im Vadikan nicht als ganzes oder als (Geisterkatze) durchgehen und nicht weiter erwähnt werden.
    Komisch da hat wohl jemand angst das man sich darüber gedanken machen könnte ! Ihr wisst auf was ich hinaus will !!!

  2. An die Admins und Operator ich habe mich telefonisch ca. 19:00Uhr bei ihnen gemeldet und wurde auf das Forum verwiesen was ich schade finde weil jeder recht auf Informations freiheit hat !
    Man könnt ja ein Diskusion forum erstellen ,,,,nicht?

  3. Achja Kornkreise sind pure energie die sich bildlich zeigen durch hilfe von gebündelter gedanken jeglicher lebewesen die Informations frei agieren (Menschen Annunaki Aldebaraner usw ) die orte wo sie entstehen sind gezielt ausgewählt und enthalten Lebenserhaltene Infos (Hilfestellung für Menschen die sie verstehen können ) !!!!!!!Helft einander !!!!!!!!!! Danke fürs lesen der …………..!!!

  4. Manchmal sind es doch Zufälle… Ich denke schon einen Weile darüber nach wie diese „schönen“ Kornkreise entstehen können. Also per Menschenhand und Brettern halte ich für Quatsch. Bei meinen Recherchen über Haarp bin ich mal auf „geschnitten Arktikeis“ (https://www.youtube.com/watch?v=GtYgqyksoL8) gestoßen. Da sehe ich für mich eine logische und nachvollzieh- bare Erklärung und einen klaren Zusammen- hang der Ausnutzung der technischen Möglichkeiten von Haarp.
    Es ist wohl ein kreativer Mitarbeiter der aus seinem Hochsicherheitsbüro geheime Zeichen an aufmerksame Mitbürger geben will, passt auf und wehrt Euch solange ihr noch könnt.
    Die Haarp-Technologie kann die Menschheit vernichten! Sie ist in den falschen Händen!

  5. Die Wahrscheinlichkeit das der Mensch hinter den Kreisen steckt ist sehr hoch! Das es sich dabei um das Militär handelt ist auch sehr gut denkbar! Das Programm HAARP ist wahrscheinlich nicht damit in Verbindung zu bringen, bei erzeugter Energie die auf den Punkt genau gebündelt und angebracht werden kann würden an den Halmen Verbrennungen verursachen, des weiteren ist es schwierig aus einem Objekt dieses auszuführen (über dem Feld, Hubschrauber?)…das aus reiner Menschenhand so etwas entsteht ist auch unwahrscheinlich – die Genauigkeit und Präzise Platzierung wäre nur unter größten Aufwand möglich…unwahrscheinlich das niemand davon etwas mitbekommen würde (geschweige denn das irgendwann einer der Beteiligten doch einmal das Schweigen bricht und davon erzählt). Meine Theorie dazu ist wie folgt; das Militär oder ein Verbund hat wirklich etwas damit zu tun – ich denke das durch Funde und Auswertungen von Außerirdischen Leben versucht wird so Kontakt mit diesen aufzunehmen (Symbole die entschlüsselt wurden) – die andere Sicht ist folgende; es werden die Symbole als Information hinterlassen – es sind Markierungen die auf Resourcen oder ein mögliches Lebensumfeld der Außerirdischen hinterlassen werden (wie beim Militär die Späher – Sie erkunden das Gebiet und markieren bestimmte Flächen/Gebäude etc.). Ich denke das wir auf absehbarer Zeit mehr Erfahren werden denn die Sichtungen und die daraus resultierenden Ergebnisse werden immer mehr…vielleicht ist die Menschheit einfach noch nicht bereit die Wahrheit zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.