Helles, grelles, elektrisches Licht in Erfurt/Dittelstedt Richtung Jena


Hallo, liebe Mitsehenden,

ich berichtete hiermit meine Sichtungen…

Ich saß mit meinem Sohn(10) in der Küche und schaute am Nachmittag des 16.12.2016 gegen 15 Uhr 30 aus dem Fenster in Richtung Süd/Ost, also von meinem Standpunkt Erfurt/Dittelstedt in Richtung Jena.Es war zu dieser Zeit relativ klarer Himmel, wenige Wolken, viel blauer freier Himmel und kein Regen.Meine Aufmerksamkeit richtete sich auf die vielen Kondensstreifen am Himmel und ihre geometrischen Formen, die ich hier des öfteren beobachte.Ich schoss mal wieder ein paar Bilder und wollte diese später vergleichen.Ich finde es merkwürdig das in unregelmäßigen Abständen extrem viele Flugzeuge Kondensstreifen in dieser Gegend ziehen.Chemitrails etc. nun gut, plötzlich sagte mein Sohn:“Papa,was ist denn das?“
Ich schaute erneut und dann sah ich es auch…

Wir sahen beide dieses extrem helle,grelle, elektrische Flackern bzw. Licht.

Mit bloßem Auge erschien mir das Licht einfach viel zu hell(bei Tageslicht) und es veränderte seine Größe, was ich ebenfalls extrem merkwürdig fand.Soweit sogut, ich wusste nicht, was es ist, dachte auch noch nicht an ein UFO.Es war bis dahin einfach merkwürdig und ich wurde den Verdacht nicht los, das dies irgendwie mit den extrem vielen Flugzeugen zu tun hätte und beobachtete weiter…Dann war es mehrfach verschwunden,tauchte an einer anderen Stelle erneut auf und verschwand wieder, entweder weil es kein Licht mehr ausstrahlte und /oder weil es anscheinend hinter kleiner Wolkenformationen verschwand.Da es andernorts immer wieder kurz erschien, könnte man davon ausgehen, das es mehrere Flugobjekte waren, die man nacheinander durch ihr ausstrahlendes Licht sehen konnte.Dann war es längere Zeit weg und ich wusste immer noch nicht, was es war oder hätte sein können, nur ungewöhnlich war es, das steht ausser Frage. Ich suchte mein Tablet und mein Fernglas und hoffte es erneut zu sichten.

Längere Zeit geschah nix, bis es dann wieder ganz deutlich durch das aufblitzende Licht am Himmel zu sehen war,ich wusste ich müsse mich beeilen, da es sonst warscheinlich wieder weg ist und überlegte, was ich zuerst nehmen solle,Fernglas oder Tablet.Ich entschied mich aus diversen Gründen innerhalb von 2 Sekunden für mein Fernglas der Marke Carl Zeiss.Ich schaute hindurch und traute meinen Augen nicht.Ganz klar ohne Zweifel erkannte ich deutlich die Gestalt und die Form des Objektes. Es war weder Sternschnuppe, Flugzeug, Hubschrauber, Zeppelin, Wetterballon oder Satellit, es war kein Meteorit und auch nicht die ISS, die für solche Lichtspiegelungen bekannt ist. Ich sah verblüffend klar ein rundes, rotierendes Flugobjekt, welches zwischen hellgrellen und grün-blauen elektrischem Licht umflossen wurde und kann dieses Objekt definitiv exakt nachzeichnen.

Sieht man dieses Objekt durch ein Fernglas verwirft man alle angebotenen Alternativen, nichts von den offiziellen oder angeblichen Beschreibungen mancher Beobachter trifft dann noch zu, es bleiben keine Zweifel, es es war ganz eindeutig etwas ganz besonderes, es war ein für mich unbekanntes Flugobjekt, welches niemals einfach schnell weg erklärt werden kann.Es war keine Einbildung oder sonst was, es hat auch keinen Sinn, Menschen zu überzeugen, die es nicht selbst in aller Deutlichkeit durch ein Objektiv gesehen haben.Bitte glaubt mir, nehmt euch ein Fernglas und schaut in Zukunft durch dieses, es muss nicht besonders gut sein,es reicht aber anscheinend aus, um ganz andere Beobachtungen zu machen, als mit bloßem Auge.Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.Ich gab meinem Sohn das Glas und wollte es dann mit dem Tablet aufnehmen, es ist wie im schlechten Film, denn es verschwand plötzlich, bzw, es verschwand nicht wirklich, sondern das elektrisch-wirkende Licht verblasste und ging aus.Ich konnte nix aufnehmen.Stundenlang passierte nix weiter,es wurde dunkel und wir beobachteten weiter,in der Hoffnung es doch noch aufnehmen zu können.

Man mag es kaum glauben,aber unsere Chance kam…

In den frühen Abendstunden des selben Tags erschien ein ähnliches oder gleiches Licht erneut am Himmel,heller als Sterne und größer,eine Sternschnuppe fällt raus,da diesmal das kreisförmige Objekt still am Himmel flackerte und durch seine Größenveränderung unsere Aufmerksamkeit erneut erregte, ich filmte mit Tablet und Handykamera das leuchtende Objekt.Auch mein Fernglas nutzte ich wieder, musste aber leider feststellen,das das Objekt diesmal warscheinlich viel weiter weg ist,da ich es nicht so deutlich,wie beim ersten mal erkennen konnte,es blieb auch durch das Fernglas ein rotierender,scheibenförmiger Lichtkreis.Einzelheiten der Form konnte ich nicht mehr erkennen und die Kamera zeigt dementsprechend auch nur dieses kreisrunde Licht,welches etwa eine halbe Stunde fest am Himmel stand. Polizeihubschrauber sah und hörte ich, der kam aber viel zu spät, da war das Objekt schon lange nicht mehr da.Diese Aussagen sind deswegen komplett wertlos, das dieser nix fand usw.

Zu sagen wäre noch, das am Nachmittag mehrere komische Flugobjekte am Himmel zu sehen waren,u.a.filmten wir 2 gerade aufsteigende „Flugzeuge“, die sich durch das Fernglas betrachtet als aufsteigende „Raketen“ entpuppten.Raketen indem Sinne, das man am hinteren Teil der Flugkörper Feuerantrieb erkennen konnte.Diese Flugobjekte hatten sehr kurze Tragflächen,die Dreieckförmig am Flugkörper befestigt waren und deutlich erkannte man das Antriebsfeuer, welches niemals von einem normalen Flugzeug stammen könnte.

Am nächsten Tag hörten wir im Radio von den Sichtungen und durch diese falschen Betrachtungen und Erklärungen weiss ich definitiv, das hier was nicht stimmt, billig, wie sie uns wegreden wollen.Mir sagt das, das sie es wissen und es deswegen nicht ernst nehmen wollen.Ich weiss was ich sah und da hilft auch kein schlaues wegdiskutieren,man kann sich vieles einreden oder einreden lassen,was aber nicht war,das war auch nicht und das was es war,das bleibt es auch.Ich fand das von mir gezeichnete und gesehene Objekt dann auch relativ schnell im Internet, konnte Aufnahmen sehen, die exakt das Objekt zeigen, was ich sah und es scheint ein weltbekanntes UFO zu sein, das bereits vor etwa 15 Jahren auch schon in den USA gesichtet und gefilmt wurden ist.Leute, es war ein UFO.

Wer sich austauschen möchte: meine Funknummer:01726716759
LG Pierre

4 Kommentare

  1. Waren die 2 aufsteigenden Raketen/Flugzeuge evtl 2 Eurofighter mit aktivem Nachbrenner von der Alarmrotte ? Wenn die Nachmittags schon da waren, muss das ganze ja stundenlang auf dem Radar aufgefallen sein.

  2. hallo Alf,
    das kann gut sein, das die zwei „Raketen“ ev.Eurofighter oder was weiß ich für welche gewesen sind…sicher,das waren „menschliche“,also von Menschen gebaute und auch geflogene „Flugzeuge“,das definitiv,diese waren jedenfalls keine UFO’S.Mein Sohn und ich sahen trotzdem zum ersten mal „solche“Flugobjekte und das mit den extrem vielen anderen Flugzeugen gleichzeitig und im Zusammenhang das wir genau zur selben Zeit dieses oder diese UFO’s sahen , fand ich dies noch erwähnenswert.
    Ich kann mir vorstellen, das hierbei ein direkter oder indirekter Zusammenhang besteht.Jemand in diesen vielen Flugzeugen müsste auch die Unbekannten Objekte gesichtet haben.Auf dem Radar haben sie mit Sicherheit diese „Raketen“ gehabt,das bestreitet sicher auch niemand und wenn , na da ist klar das gelogen wird.
    Aber dieses UFO war real, gut sichtbar, für kurze Zeit genau erkennbar und definitiv nicht wegzuleugnen,das kannst du glauben.
    Sucht man die Wahrheit, nutzt die Lüge recht wenig.

  3. Hallo Pierre, kannst Du noch den Link des Ufos von vor 15 Jahren aus den USA senden? Hast Du selbst Bilder oder Filme, die Du hochladen kannst? Sollten zwei Abfangjäger geschickt worden sein, müssten auch andere diese gesehen haben, im Thüringer Becken fliegen diese nicht allzu häufig. Ich finde es schon bemerkenswert, dass der Flughafen Erfurt offensichtlich kundgetan hat, dass sie „etwas“ auf dem Flugradar hatten…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.