Heller leuchtender Lichtpunkt über Ortenau


Gestern Abend nach 22Uhr stand ich vorm Haus und schaute mir den Sternenhimmel an und suchte nach einem Punkt der öfters im Norden steht der immer blau-rot plinkt, aber er war schon lange nicht mehr sichtbar. Dafür habe ich in Richtung Ost-Süd einen grellen hellen Punkt/Stern/Ufo entdeckt, der seine Leuchtkraft wechseln konnte, sehr seltsam. Dann wurde er ganz hell und weg war er. Vielleicht hat dies auch jemand anderer gesehen? Leider hatte ich nichts zur Hand um ein Bild machen zu können, wäre ich ins Haus, wäre das Etwas weg gewesen.

Zuschrift von Gitte

Anzeige

8 Kommentare

  1. Immer das gleiche ausreden. Leider keine handy beiii. Alle Menschen die hier Sichtungs Nachricht geben sagen das gleiche wort. Keine handy gehabt… ok wer das vor 10 jahre dann hätte ich ok gesagt mit handys. Aber 2017 und die Menschen gehen soger auf klo mit handy.. und hier sind 10000 Sichtungen ohne handy und fotos. Mann mann ärgerlich…

  2. Mit einem Handy kann man im Dunkeln von einem soweit entfernten Objekt kein Foto machen auf dem man etwas erkennen kann.

  3. Mein Mann und meine Schwiegermutter haben mir gestern genau das Gleiche beschrieben.

  4. Karsten Heeke, ich bin in einem Alter wo ich kein Handy brauche, wir sind mit einem Wähltelefon aufgewachsen und mit den modischen I-Phones will ich nichts zutun haben, da ich das Ganze nicht mehr verstehe. Also nicht gleich losschimpfen, es gibt ältere Senioren die so was nicht haben, außer einen Fotoapparat den hätte ich holen können, aber dann wäre das Ding verschwunden gewesen. Ich verstehe die Leute auch nicht, die auf der Toilette ein Handy brauchen!

  5. Meine Oma sah letztes Jahr im Oktober auch so einen „Stern“ über ihrem Grundstück. Am letzten Samstag sah sie es erneut. Sie meint immer zu mir das es eine Drohne sei, aber das kann ich mir nicht vorstellen da meine Oma sagte das es so ca. 3m-4m groß sein sollte. Oma ist sehr verunsichert und macht sich halt Sorgen ob sie vielleicht ausspioniert wird. Meine Oma ist auch schon ein bisschen älter und hat auch nicht solch moderne Technik wie ein Smartphone, nur einen Fotoapparat, den sie auch geholt hat aber wo sie wieder rausging dieser „Stern“ nicht mehr da war.
    Sichtung in Koßdorf (Südbrandenburg).

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.