„Hell, orange-leuchtende Lichter über Brackenheim, BW“


Sehr geehrte UfoWatch-Gemeinde,

vergangene Nacht, am Mittwoch, den 12.04.2017, haben eine Freundin und Ich, uns unerklärliche Lichter am Nachthimmel über Brackenheim, Baden Württemberg, gesichtet.
Wir verbrachten den Abend in den Weinbergen des oberhalb von Brackenheim auf einem Hügel liegenden Wohngebietes als wir zwischen ca. 22:00-23:00 die Lichter das erste Mal an diesem sternenklaren Abend bemerkten.
In den vergangenen Wochen haben wir schon einige Male jene Sichtungen machen können.

Habe an diesem Abend einmal alle Sichtungen ausführlich dokumentiert, welche ich hier eins zu eins wiedergeben werde:

1. Hell, gelb-dunkelorange bis rot leuchtendes Objekt erscheint am Nachthimmel für ca. 1-3 Minuten über Brackenheim
2. Objekt verschwindet nach langsamer, nach links gerichteter, gleichförmiger Bewegung plötzlich.
3. Nach ca. 30 Minuten erscheint selbes Phänomen, bloß dieses Mal heller leuchtend und größer als erstes Objekt, tief-dunkelorange bis schwach rot leuchtend und sich mit sehr langsamer Geschwindigkeit in selbe Richtung bewegend.
4. Bei genauerer Betrachtung des Lichtes waren dreieckförmige und sich verzerrende, nicht näher definierbare Formationen innerhalb des Lichtes erkennbar.
5. Objekt bewegt sich langsam in selbe Richtung konstant weiter, bis es plötzlich in einem kurzen, schwachen „Lichtblitz“ spurlos verschwand.

Da es ein fast sternenklarer Himmel mit nur einigen Wolken war, kann man einige Erklärungen möglicherweise schon ausschließen.
Himmelsstrahler, so wie sie beispielsweise bei Discotheken zum Einsatz kommen, kann man nur erkennen, wenn das Licht von den Wolken reflektiert wird. Da sich an dieser Stelle des Himmels aber keine einzige Wolke befand, ist dies schon einmal auszuschließen.
Eine weitere Erklärung wäre ein Flugzeug, was bei dieser Sichtung allerdings auch als sehr unwahrscheinlich zu betrachten ist, da zum einen keine blinkenden Lichter, wie sie für ein Flugzeug typisch sind, zu erkennen waren, sondern ein mit konstanter Intensität leuchtendes, sternartiges Licht und zum anderen passte jene gleichförmige Bewegung mit dieser Geschwindigkeit nicht zu einem Flugzeug.
Segelflieger können ebenfalls ausgeschlossen werden.
Ebenso unwahrscheinlich erscheint ein Helikopter, da sich das Objekt in völliger Stille bewegt hat.
Himmelslaternen sind ebenfalls auszuschließen.
Eine letzte Erklärung hätte eine Drohne darstellen können, was in diesem Fall aber auch sehr unwahrscheinlich scheint, da es ein relativ großes, intensives Licht war, was dem eigentlichen Zweck und der Unauffälligkeit einer Drohne widersprechen würde.

Ich hoffe, dass wir irgendwann eine Antwort finden auf die Frage, was wir an diesem Abend bloß beobachtet haben.

Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen Beitrag online stellen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Zuschrift von Nico

Anzeige

7 Kommentare

  1. Gibt es ein Foto/ Video ? So eine ähnliche Beobachtung hatte ich auch vor ein paar Monaten

  2. Habe gerade eine Doku gesehen und bin wieder auf dieses Ubekannte Flugobjekt Thema neugierig geworden. Letztes Jahr also 2016 , ich kann nicht mehr genau sagen wann konnte ich von meinem Balkon aus genau das selbe beobachten wie gerade beschrieben worde. Handyaufzeichnung war für mich leider nicht möglich da dies überhaupt nicht zu erkennen war auf dem Handy.Orange – Dunkelrot leuchtend – Bewegung langsam und dann schnell weg gewesen. Ein Flugzeug kann man definitiv ausschließen. Das war für mich unerklärlich. Zudem eine sternenklare Nacht ohne eine Wolke und sateliten sieht man ja des öfteren am klaren Nachthimmel. Hätte nie gedacht das ich mal von jemand anderen eine solche Beschreibung finde die nahezu demselben entspricht was ich gesehen habe.

  3. Zu meiner Aussage zuvor muss ich noch dazu sagen das ich zuerst dachte das es ein Stern oder irgendwas durch die Nacht komisch angeleuchtendes Objekt wäre aber ich muss sagen das es mich stutzig machte da es sich zuerst gar nicht bewegte und nach ein paar Zigaretten später sich nach links also grob geschätzt Flugbahn Richtung Nord ( Balkon hat östliche Ausrichtung ) und danach schlagartig nach oben verschwand. Also auch nicht wieder am Himmel gesehen so etwas.

  4. Ich habe das selbe heute aus Bremen gesehen. Erst war es eine Kugel danach hat sich diese Orange Kugel in 3 Kleinere aufgeteilt die in einer Flugbahn zusammen Flogen, aber nicht gleichmäßig eher einer schneller als der andere also es war keine Formation von Flugzeugen. Dann sind diese Lichter einfach hinter einer Wolke verschwunden.

    Jemand dass auch heute gesehen.

    Bremen , Uhrzeit war 21:20 Uhr Richtung Westen
    Oranges Großes licht, dann 3 Kleineren Lichter.

  5. Genau das selbe habe ich Heute Nacht gesehen. Es wahren bis zu fünf Lichter gleichzeizig bis sie nach und nach verschwanden.
    Sichung in Hagen,NRW

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.