Hatte echten Besuch zuhause… (Teil 1)


Macht euch keine sorgen. es ist tatsächlich nicht von diesem planeten aber ungefährlich. mir war immer (schon von frühester kindheit an) bewusst, dass ich anders bin und hatte dies meinen eltern und geschwistern gegenüber aufgrund vieler damals stark angsteinflössenden ereignissen zu erkennen gegeben. diese merkwürdigen ereignisse aus der frühen kindheit und ein paar wenige versuche in der jugend, die mich und meine geschwister gleichermassen erschreckt hatten, wurden im laufe der zeit und durch gemeinsames totschweigen zum glück vergessen.

ich wusste das ich aus einem mir nicht bekannten grund auf diesem planeten gesucht werde und führte die diversen ufo sichtungen aus den medien bewusst / unbewusst nach und nach auf eine art rastersuche auf mich zurück. hatte aber keinerlei angst davor und redete mir ein das es eine verückte idee ist und mir das einfach nur einbilde und einrede. in den letzten jahren spürte ich das diese suchenden näher an mich herankommen ohne mich aber gefunden zu haben.

vorgestern nacht (freitag, 26.8. auf samstag, 27.8. gegen 22:30 uhr) ist es dann passiert. ich lag alleine im bett, das fenster im meinem schlafbereich aufgrund der hitze gekippt und jalousien komplett unten. das kleine fester im bad komplett offen um für kühlen luftzug zu sorgen. ich wollte schlafen, habe aber definitiv noch nicht geschlafen und habe mir das auch nicht eingebildet. dafür war alles zu real, scharf, deutlich, spürbar und nicht verschwommen oder in irgendeiner art wie in einem traum. zuerst bemerke ich eine art spiegelung eines gelborangenen lichtes an der weissen wand in meinem schlafzimmer das aus dem badezimmerfenster kommt und zwischen gelb und orange pulsiert.

plötzlich bleibt dieses stehen, bleibt nur orange und wechselt schlagartig auf blau-lilla. extrem erschrocken hebe ich den kopf ein paar wenige centimeter und schaue ich in richtung bad. deutlich sehe ich aus der offenen tür und mit sehr hoher geschwindigkeit schwebend eine art kugel mit etwa 20 – 30 cm durchmesser. innerhalb eines sekundenbruchteils bremst sie vor der wand ab und welchselt die richtung um eine halbe sekunde später direkt über meinem gesicht zu schweben.

ich liege noch im bett, versteinert vor angst und spüre wie aus dieser nun blau-lillafarbigen art kugel unregelmässige weiss-hell-lilla blitz-stomstösse in richtung meines gehirns gehen und höre dabei ein sehr leises seltsames geräusch das vom objekt selber kommt. einen sekundenbruchteil spüre ich einen unangenehmen schmerz, der im nächsten sekundenbruchteil weg ist und zu einer art angst lösung führt. in diesem moment denke ich darüber nach ob die ufo entführungen wahr sind, die ich früher nie erst genommen habe und ich gerade selber entführt werden soll. habe angst die aber nur eine art gedanke ist über die sorgen meiner familie, die ich von heute auf morgen grundlos und spurlos verlassen würde.

ich erkenne von nah das diese kugel nicht wirklich rund sondern eine art plasma aus etwas wie gasen zu sein scheint. im inneren dieses gas-plasma nebels ist es dicht durchzogen mit sehr dünnen hell-lilla farbigen fasern und das ganze wirkt für mich ab da wie ein lebewesen. ich spüre das es ein bewusstsein hat und merke das von ihm für mich keine gefahr auszugehen scheint. mein körper scheint nicht gelähmt zu sein. ich hebe also ganz langsam beide hände gleichzeitig mit geschlossenen handflächen vom bett nach oben um ihm irgendwie erkennbar zu machen das von mir keine gefahr ausgeht und ich mich dieser situation ergebe. es bleibt aber weiterhin an der gleichen position über meinem gesicht schwebend. ich bleibe deswegen nahezu teilnahmslos liegen um keine gefahrsituation auszulösen und lasse auch die bereits erhobenen hände oben.

das wesen scheint mich nicht wirklich zu registrieren sondern zu ignorieren und direkt mit meinem gehirn verbunden zu sein. für mich wirkt es so als ob ich zuschauer bin und die informationen aus meinem gedächmis gerade ausgelesen werden. nach etwa 3 sekunden unterbricht es den strahl. es wechselt von lilablau wieder zu blau das leicht pulsiert und schwebt mit extrem schneller flugbahn wieder in richtung badezimmertür. in diesem moment traue ich mich den kompletten oberkörper zu heben und erkenne gerade nur noch das es im bad angekommen ist. ab diesem moment sehe ich nur noch die farbreflexion an der wand ausserhalb vom bad.

für mich wirkt es so als ob es in der mitte des bades von blau auf orange wechselt und sobald es aus dem badezimmerfenster raus war auf gelb gewechselt hat und weggeflogen ist. da ich zu diesem zeitpunkt bereits mit dem oberkörper aufrecht im bett war und dem licht dieses wesen oder objektes hinterhergeschaut habe kann ich nur sages, dass dies absolut real war. ich habe weder drogen genommen, war nicht betrunken oder habe sonstetwas zu mir genommen. auch hatte ich viel wasse an dem tag getrunken und überhitzt war ich auch nicht. da dies die merkwürdigsten, realsten und insgesamt 8 – 10 dauernden sekunden meines lebens waren.

ich melde dies anonym und erstmals nur hier. das bei der polizei zu melden bringt meiner meinung nach nichts und an die medien melden will ich es auch nicht um nicht als mediengeil oder verrückter vorgeführt zu werden. ich hoffe das viele andere aus frankfurt in dieser nacht dieses objekt im aussenbereich beobachten konnten oder sogar zeuge waren wie es in das fenster meiner wohnung reingeflogen ist und bis jetzt daran gezweifelt haben dies wirklich beobachtet zu haben. um mediengeilen pseudo beobachtern keinen spielraum zu geben, erwähne ich absichtlich nicht den stadtteil und gebe auch keinerlei beschreibung meiner gegend oder des hauses in dem ich wohne, um für mich feststellen zu können das, falls weitere zeugen auftauchen dies auch tatsächlich gesehen haben oder nur auf eine gegend tippen. erst dann entscheide ich mich ob ich es weiter öffentlich machen will als nur hier auf dieser plattform.

Zuschrift von anonym

(zu Teil 2 geht’s hier lang)

7 Kommentare

  1. Hallo Anonymer ….könnten wir Bitte Kontakt aufnehmen? Es gab noch eine Frau in Russland in der Taiga, sie wurde von dieser Plasma Kugel wie du sie hier beschrieben hattest, beschützt. Würde dir gern Hörbücher von ihr zukommen lassen. Bei Interesse bitte mailen. Dies War kein Fake! !! Und du hattest dir das auch nicht eingebildet. ..ich glaube dir zu 100 %. LG

  2. ich warte erstmal. ich brauche auch keine bestätigung von aussen, da ich sowieso felsenfest sicher bin über das was ich erlebt habe. seit den letzten tagen, nach diesem erlebnis, erlebe und sehe ich die welt mit anderen augen und der absoluten sicherheit das wir bereits jetzt (die ganze zeit) nicht alleine hier sind.

  3. Werden schon seit tausende Jahren anscheinend besucht, man hört auch öfter das die seitdem auch hier auf Erde Leben und auch mit Regierungen seit sehr viele Jahren arbeiten. Hatte auch schon meine Erfahrung gemacht, doch nicht so intensiv was du erlebt hast. Bin froh teils das diese sichtung gemacht werden damit die Menschen endlich “ aufwachen“ und erfahren das vieles was gesagt wurde nur gelogen ist 😉 hoffen wir für das beste was kommen wird.

  4. Angeblich arbeiten außerirdische Lebensformen mit der US Regierung und Russland zusammen. Und das seit etwa 60 -70 Jahren. Es gibt ein Alien Buch das in Sibirien ( ?) Gefunden wurde. Die Menschheit wacht endlich auf. Betet zu diesen Wesen. Einige davon haben uns sehr warscheinlich erschaffen( Anunaki). Die Welt wird sich verändern. Das ist erst der Anfang. 70 % der Ufo Sichtungen sind allerdings vom Menschen selbst gemacht.

  5. Ich hätte sowas nie geglaubt. Lese hier auf der Seite aber ähnliche Sichtungen und habe selbst am 01.11.16 am Himmel sowas ähnliches runter fliegen gesehen. Für mich ähnlich wie ein Feuerball ,allerdings ohne Schweif und auch sehr klar zu sehen. Es könnte aber auch wie du schon beschrieben hast als Plasma oder sowas in der Art beschrieben werden.

    Das ist doch der Hammer und eigentlich total unrealistisch. Wahnsinn.

    Das was ich gesehen habe haben sehr viele wohl gesehen. In den Medien wird behauptet es sei ein Flugzeug gewesen. Das war es definitiv nicht. Es war viel zu schnell ,es war viel zu tief und es hatte wie schon beschrieben eine Ball Form

  6. erkenntnis. nachdem jetzt einige wochen vergangen sind, kann ich euch sagen das mich diese etwa 15 sekunden nachhaltig stark verändert haben und nach wie vor verändern. absolut nicht negativ für mich oder sonst einem lebewesen. reflektiert betrachtet würde ich sagen eine psychose oder ähnliches. da ich es selber erlebt habe und nicht leugnen kann, nehme ich es als tatsache hin. nach und nach machen viele kleine, merkwürdige ereignisse aus meiner kinder- jugend- und früher erwachsenen-zeit sinn und fügen sich zusammen. diese art strahlen bzw. verbindung zu meinem gehirn führten dazu das ich alles was uns lebewesen auf diesem planeten umgibt mit anderen augen sehe bzw. fühlen kann. ob ihr es nun glaubt oder nicht, überlasse ich jedem von euch. ich bin der letzte von drei beobachtern der letzten ungefähr zweihundert jahre. über ein mehrfach weltweit verteiltes und dadurch anonymisierten facebook profil werde ich in den nächsten wochen noch wenige nachrichten an euch alle richten und dann, bis zu meinem ableben, hoffen das sich diese menschheit selbst besser erkennt und zum wesentlich besseren ändert. dies ist der letzte eintrag von mir hier in diesem portal.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.