Flugscheibe über Wuppertal


Heute Abend so gegen 21:50 schon wieder über Wuppertal eine gemächlich dahinfliegende Lichtkugel gesichtet, durch das Fernglas konnte ich eindeutig eine Flugscheibe erkennen, sie leuchtete in einem wunderschönen kristallinen blau.
Leute das wird noch spannend, also nicht aufs Smartphone glotzen sondern in den Himmel schauen.

Zuschrift von julius

15 Kommentare

  1. Cool, in welcher Höhe befand sich diese Flugscheibe denn in etwa?

    Hast du auch blinkende Lichter wahrnehmen können?

    Ja, er hat recht, das wird noch spannend. Ob es letztendlich positiv spannend wird, ist offen….

  2. HD Julius
    Danke das Licht Kommt !!!
    Alles wird Gut ich habe keine Angst
    kann nur besser werden

    Lieber Gruss an alle die Frieden wollen

  3. Hallo Julius, Ich denke, eine Lichtkugel sieht auch durch den Fernglas aus, wie eine runde Flugscheibe und diese war blau. . Anders ist es natürlich, wenn du die Flugscheibe beschreiben könntest. War diese rund oder hatte diese Flugscheibe irgendwelche Kanten? War diese Flugscheibe metallisch? Wie gross war diese Flugscheibe in etwa? Um Vergleiche ziehen zu können, würden mir mehr Angaben helfen. Eine runde rote Kugel, grüne usw. Bringt mich nicht weiter. Daher würde mir eine genauere Beschreibung sehr helfen. Liebe Grüsse

  4. Hallo Anonymous, das Licht kommt? Ich denke wir sollten eigentlich auf den Teppich bleiben, sonst nimmt man manche Personen hier nicht mehr ernst und mich ziehst du da mit rein. Danke Julius, das Licht kommt….so ein Quatsch. Kein Wunder, dass Menschen wegen deiner blöden Aussage, denken wir als Beobachter, hätten eine an der Schüssel.
    Also lass den Quatsch oder fliege zum Licht.

  5. Sie war in etwa 300-500m in der Höhe. Die Lichter die ständig über Wuppertal stehen, verändern nur minimal ihre Leuchtkraft oder verschwinden abrupt, aber extrem blinken tun sie nicht.

    …für uns sind die Teile sicherlich positiv spannend, für andere eher negativ spannend. Denn wenn man die Flugobjekte einmal in voller Flugaktion gesehen hat, wird einem sofort klar das sie die Lufthoheit haben, denen kann keiner was, wenn dann noch so ein Krach machender hilfloser Helikopter angeflogen kommt, weiß man wer hier der Chef ist.

    ps.
    dem Thema muß man sich ganz allmählich nähern, da es ganz und gar dem widerspricht was wir normalerweise gewohnt sind zu denken. Damit meine ich jetzt nicht Außerirdische, die Geschichten werden uns ja ständig um die Ohren gehauen, man sollte mal darauf achten welche Geschichtsfakten klein gehalten werden und womit sich nicht beschäftigen darf…

  6. Es ist schon depremierend zu wissen und das mit Sicherheit, dort ist was, etwas was uns technisch sehr überlegen ist.
    Viele Probleme hätten wir heute nicht. Antriebe zum befördern von Personen oder Waren, zack von hier nach da in Sekunden.

  7. Hallo Julius endlich einer der hier den durch blick hat du weißt genau oder du vermutest das es keine Aliens sind sondern jemand bekanntes so was wird nicht in den Geschichtsbüchern stehen weil wenn das raus kommt dann wird das alles verändern. Ich weiß wer die sind und ich freue mich darauf wenn es demnächst los geht dann werden es schöne Zeiten. Ich selber beschäftige mich schon seit ca 20 Jahren damit umso mehr ich heraus finde umso cooler wird es.

    Beste grüße

    PS: Wenn du mehr wissen willst dann melde dich habe jede menge Informationen

  8. Hallo Julius, du berichtet, dass es dem widerspricht, was wir normalerweise gar nicht gewohnt sind zu denken. Ich war vorher auch nicht gewohnt zu denken, dass es Ufos sind, doch eine Andere Ursache dafür, finde ich nicht, ausser, die Technik ist schon so weit, was ich für mich langsam ausgeschlossen habe zu denken. Und du schreibst auch, damit meinst du nicht Ausserirdische. Was kann es noch Anderes geben? ich finde keinen Denkanstoss Liebe Grüsse

  9. @Anonymus:
    Als kleiner Denkanstoß, das hängt mit unserer jüngsten Geschichte zusammen, in den 30ger,40ger Jahren wurden hier in Deutschland neuen Antriebsarten entwickelt, nicht nur Raketentechnik… schau bei Youtube mal unter Victor Schauberger, Haunebu Flugscheiben, Absetztbewegung, Neuschwabenland.
    Die Fluggeräte die ich beobachten konnte, kommen dem schon recht nah, wie sie dort beschrieben werden.

    zu 100% weiß ich es natürlich auch nicht, aber das scheint mir doch alles viel wahrscheinlich und realistischer als diese Aliengeschichten.

    Das die Russen oder Amis diese Technik haben glaube ich nicht, macht ja auch keinen Sinn, wenn sie dann die Fluggeräte mit ihren eignen Jets und Hubschraubern verfolgen.

    @Kääv
    danke Kääv, zur Zeit bekomme ich soviel Informationen,dass ich das gar nicht alles sortieren kann.

  10. Du hast geschrieben, du freust dich darauf, wenn es demnächst losgeht und du freust dich dann, auf schöne Zeiten. Und Julius erwiderte, wenn dann so ein hilfloser Helikopter angegeflogen kommt, weiß man wer der Chef ist, ,da die Anderen die Lufthoheit haben. Auch erwähnt du, Julius hat den Durchblick. Und du selbst freust dich darauf wenn es los geht. Ehrlich gesagt, macht mir das mehr Angst, ich würde lieber Ufos sehen , die kommen und Frieden für die gesamte Menschheit versuchen zu manifestieren und deswegen die Lufthoheit haben. Da irgendwann es
    doch mal aufhören muss, die Machtposition zu benutzen und Andere deswegen leiden. Ich glaube nicht, dass wir dafür existieren. Danke für deine Rückantwort. Lieben Gruss

  11. @,kääv es gibt Ufos, die stürzen ab oder auch fasst ab und die Ufos, werden anschließend gesucht. und andere Ufos beobachten die Suche heimlich. Und so etwas steht nicht in den Geschichtsbüchern. Geschichten wie wir wissen, sind Geschichten, doch sollte man eventuell auch die Realität in Betracht ziehen. Wo ist da die Geschichte? Gruss Egon

  12. Hallo onpriel schön das du Informationen haben möchtest die bekommst du auch als kleinen denk anstoße hat der julius schon was dazu geschrieben wenn du sagst ja ich bin offen dafür bekommst du jede menge Informationen von mir. Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.