Extrem helles Objekt (Umkreis Wesel/NRW)


Am Abend des 20.Jan.17 um ca. 20:30 Uhr konnte ich ein großes Objekt aus weiter ferne beobachten… Da die Entfernung schwer abzuschätzen ist, glaube ich das es etwa 2 km über Wesel schweben musste! Bekannte und ich konnten es fünf Minuten beobachten. Man konnte die Sterne sehen und es war zu 100 % kein Stern … Es war viel riesiger, unfassbar hell und schwebte tiefer was man klar erkennen konnte. Dazu bewegte es sich langsam und man konnte leichte Umrisse erkennen. Da es keine Geräusche machte und nicht ein blinkLicht besaß, wie zum Beispiel ein Flugzeug oder ein Helikopter waren wir ganz schön sprachlos. Nachdem wir es 5 min beobachtet hatten und meine Bekannten reingehen wollten, gingen wir ins Haus. 10 min später bin ich nochmals raus um zu schauen und es war verschwunden! Bin zu 100% sicher das es kein Stern und Helikopter oder Flugzeug war, weil es unfassbar hell, groß und lautlos war (lautlos kann natürlich auch an der Distanz zum Objekt liegen) Aber es schwebte deutlich tief, bewegte sich und schimmerte grün. Möchte gerne wissen ob es noch jemand weiteres gibt der es gesehen hat und mir evtl. eine Auflösung geben könnte, weil ich soetwas noch nie gesehen habe. Es war eckig und die Höhe vom Objekt war größer als die breite. Drohnen usw. kann ich total ausschließen, da es enorm hell war trotz der Entfernung ( schätze ca.10-15 km).
Vielleicht gibt es ja jemanden der dies bestätigen kann oder auflösen kann…

Zuschrift von Anonym

2 Kommentare

  1. Hey,

    Ich wohne in Köln und beobachte scheinbar seit einigen Nächten das selbe „Licht“ / UFO wie du / ihr.
    Deinen Angaben kann ich nur vollends zustimmen, bis auf eine kleine Ergänzung; Vorletzte Nacht saß ich mich in – um es länger und konzentrierter beobachten zu können – 2 Stunden auf den Balkon. Da sah ich wie eine weitere, viel kleinere, schwächere Lichtkugel aus ihm „heraus flog“ und sachte sowie ebenso geräuschlos, den unmittelbaren Umkreis des größeren UFOs „umflog“.
    Die Arten der Flugbewegung beider Licht-Objekte sind mir unbekannt. Von allen Flugobjekten, die ich kenne, kenne ich bisher keine, welche sich so fortbewegen.

  2. Ich habe es ebenfalls beobachtet, im Sauerland. Am 21.01.17 sind wir Abends über die A45 Richtung Hagen gefahren. Es war ziemlich weit weg, weshalb ich es anfangs für einen Hubschrauber hielt. Es leuchtete recht hell. Meiner Meinung nach definitiv elektrisches Licht, also kein Stern.
    Am 22.01.2017 habe ich es dann wieder beobachtet. Wir sind ca. 15 km weit gefahren, so gegen 20 Uhr Abends. Ich habe es erst aus der Entfernung beobachtet, als wir dann unserem Ziel näher kamen müssen wir auch dem Licht näher gekommen sein, denn es schien etwas größer zu werden. Wir hielten Mitten auf der Fahrbahn an, um dann feststellen zu müssen, dass es sich ganz langsam bewegt hat. Nach ein bis zwei Minuten blieb es dann wieder stehen. Es hat nicht geblinkt wie ein Flugzeug. Für einen Hubschrauber war es viel zu hoch, für eine Drohne zu groß und eben – wie gesagt – bereits aus ca. 15 Km Entfernung erkennbar. Auch ein Stern ist auszuschließen, da wir in Mitten der Stadt (light pollution effect) keine Sterne sehen konnten – das Licht war dennoch ganz klar zu sehen.
    Keine Ahnung was das war.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.