Detaillierte Angaben zu meiner Sichtung vom 27.8.


Hallo, ich hatte bereits unter dem Betreff „Flugobjekte bei Gewittern nahe Aachen“ eine Sichtung gemeldet. Anscheinend gab es unglaublich viele ähnliche Sichtungen, daher möchte ich meine Erfahrung noch einmal so detailliert wie möglich beschreiben.
Um 27.8. um 23.53 Uhr nahm ich ein Telefongespräch an. Daraus kann ich recht exakt schließen, dass sich folgendes zwischen 23.55 und 00.05 Uhr am Folgetag ereignet haben muss:
Ich befand mich im Schlafzimmer mit geöffneten Fenster. In einiger Entfernung (schwer für mich zu schätzen, da kein lauter Donner zu vernehmen war, sondern nur ein grollen, gehe ich auf jeden Fall von mehr als 20km aus, wahrscheinlich mehr) und ein kontinuierliches blitzen erhellte die dichte Wolkendecke, die sich von Alsdorf bei Aachen in nordwestlicher Richtung konzentrierte.
Nachdem ich einige Zeit telefoniert hatte, wurde ich vom Bett aus auf eine hell leuchtende Kugeln aufmerksam, die sich zügig von Südwesten nach Nordosten bewegte. Es war auffälllig genug, dass Ich sofort darauf aufmerksam wurde, was ich meinem Gesprächspartner auch sofort mitteilteine und lehnte mich aus dem Fenster.
2 weitere kugeln flogen in selber Richtung, die eine in derselben Geschwindigkeit, eie andere lamsamer. und beide versetzt zur ersten. Eine weitere entfernte sich entweder aus meiner Richtung dem Zentrum des Gewitters Richtung Norden, oder sie flog aufwärts, was aus meiner Perspektive nicht eindeutig zu unterscheiden war.
Jedenfalls schienen sich alle Objekte dem Zentrum des Gewitters zu nähern und an Höhe zu gewinnen, da sie nach einer Zeit verschwanden.
Das gewitter schien vorbei zu ziehen, jedenfalls war das Spektakel gegen 00.30 Uhr vorbei und keine blitze waren mehr zu sehen.

Bekannte (mindestens 2) haben das Ganze aus 10km Entfernung beobachtet und sehr ähnliches beschrieben und waren sich mit mir einig, etwas außergewöhnliches beobachtet zu haben.

Zuschrift von Jorgon

6 Kommentare

  1. Hallo.Die Sichtung hat meine Familie und Freunde am 27.08.2016 auch mitgekriegt.Gegen ca.23:30 saßen wir draußen auf der Terrasse(in Grünberg 70 km Nördlich von Frankfurt am Main),der Himmel war klar und es war immer noch angenehm warm.Mein Vater war im Garten und auf einmal sagte er kommt alle her.Ich hatte gedacht es war ein Tier im Garten aber mein Vater hat nach oben gezeigt.Es waren ca.20 bis 30 Lichtobjekte dir wir zu 7 beobachtet haben die haben sich langsam enfernt.Nach ungefähr 15 min waren die weg und keine von uns wusste was wir überhaupt gesehen haben.Es freut mich sehr das noch mehr Leute das gesehen haben.Ich würde gerne wissen was das war.
    MfG
    Valentin Koch

  2. Lieber Valentin, melde Dich mal. Wir haben es von Queckborn aus gesehen, nur kürzer, vielleicht zum Ende hin. Wo wohnt ihr?

  3. Wir haben die Lichter am 27.8 auch gesehen. Es war gegen 22 Uhr im Raum Aschersleben (Harz). Sie flogen von Osten nach Westen und waren 1- 2 Minuten zu sehen bis sie am Horizont verschwanden. Wir schätzen 20-30 Lichter. Sie waren weiß und haben abwechselnd geblinkt. Die vorderen Objekte haben sich dann wie der große Wagen ausgerichtet und dieses Sternbild dann auch überflogen. Seitdem durchforsten wir das Internet nach anderen Zeugen. Es ist erstaunlich, dass das Phänomen von so vielen Leuten im Land gesehen wurde und man nur hier davon liest. Wo sind unsere Medien die sich sonst auf alles stürzen?
    Ich bin sehr gespannt, ob es eine logische Erklärung für diese Lichter gibt.

  4. Die Medien sind wie immer für was anderes da.Aber ich habe es gesehen und es war atemberaubend.
    Gruß
    Valentin

  5. Lichter am 27.8.2016-Hallo an Alle! Ja, bei mir sind sie über das Haus geflogen, es waren mindestens 80-150 Lichter, (eher mehr, ich sehe nur einen kleinen Himmelsausschnitt!!) relativ niedrig, zogen sie langsam vorbei-kurz nach 23 Uhr. Einige schneller, andere langsamer! Ich wohne in Herzogenrath. Ich habe jemanden gefragt, der besonders wahrnehmen kann(den Namen kann ich nicht ohne Erlaubnis nennen, denn er ist bekannt). Er hat gesagt: du hast „Beobachter der Föderation beobachtet“. Genau so hatte ich es auch gefühlt! Was soll ich sagen: ich rede ja schon einige Zeit mit „Wesen“, auch recht „hochschwingenden Wesen“, aber die „Lichter“, so nah, so klar zu sehen, war wirklich spannend!!!! Wenn ihr Lichter seht, fühlt, ob es sich „gut“ anfühlt, und dann sprecht ..mit ihnen!!! In Gedanken, und öffnet euch für „Antworten“-(in Gedanken) !! Die „Sichtungen“ werden jetzt mehr!! lG Hilde

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.