Asteroid/Bolide


Habe am 21 September 2017 Uhrzeit 21.01 Uhr Richtung NW 316 einen grossen Boliden/Asteroid gesehen. Dieser verschwand hinters Haus, dachte dieser schälgt ein und verschloss meine Augen und Ohren. . Er War weiß wie der Mond. Den am 12.1.2017 habe ich auch genau
der gleichen Richtung NW 315 um 18.45 einen Boliden gesehen. Das teilte ich Ufowatch auch bereits mit. Doch kann das Am 4.1.2017 um 15.19 Uhr hatte ich fasst gleicher Himmelsrichtung NW 324 Feuerbälle aufgenommen. Verein Kuffner Sternenwarte ist es bekannt und haben Fotos. Auch Ufowatch habe ich diesbezüglich geschrieben . Mitte November sah ich NW 293 einen Art unübersehbaren Gammablitz, das teilte ich der Gep.ev mit und de Verein Sternenfreunde e.v. Kometen Herrn Pilz der die Nachricht gelesen hatte und mich dann blockierte.Das das alles in der gleich fasst exakten Himmelsrichtungen passierte, finde Ich recht merkwürdig. Dieses Teile ich hier mit, Damit die Herrschaften die ich hier erwähnt habe, Gep. HERR Peiniger, Kuffner Sternenwarte, und Sternenfreunde ev. KOMETEN Herr Pilz, später vielleicht nicht behaupten können, sie hätten von sagen können sie hätten von alledem nichts gewusst. .

Zuschrift von Anonymous

8 Kommentare

  1. Stimmt vollkommen ! Die DLG veröffentlichte heute gutes Foto von dem ‚ Superweltraumschiff ‚ !
    Mit UFO’s brauchst du bei den Typen von Sternwarte ,Peiniger usw. nicht kommen , diese Typen hätten vor hundert Jahre einen Farbfernseher auf dem Kirchenaltar als Gott angebetet !

  2. Den Boliden hab ich gestern ca 21:03 über Bielefeld fliegen sehen. Beschreibung passt. Weiss mit Schweif ohne Einschlaggeräusch. Vermutlich komplett verglüht. Konnte ihn ca 3 sec sehen

  3. Hallo Dieter, Hallo Daros, den Fall vom 21.09.2017 habe ich gestern den Verein Arbeitskreis Meteore e.V geschildert. Habe dort eine Fallnummer erhalten un die wollen mich benachrichtigen. Das veröffentlicht jetzt hier in der Hoffnung, sie tun es auch und werde Euch benachrichtigen, ob die sich tatsächlich gemeldet haben und was diese Berichten. Es nützt einfach nichts mehr, man muss auf diesen Weg die Wahrheit finden und den Vereinen langsam mal so erklären, also öffentlich bekannt machen was die so alles wissen. ass man sich nicht mehr verarschen lässt. Im übrigen wissen viele auch von den Ufos und haben gutes Material. Lieben Gruss

  4. In Twitter gibt es offizielle Kommentare die besagen , es wäre Weltraumschrott ! Immerhin ,da haben diese Stellen nicht mehr weit bis zur Erkenntnis , es ist ein Weltraumschiff ! Solange es diese Weltreligionen Katholisch Evangelisch usw. gibt , muß euch klar sein ,das sind eine Menge Leute die an den Osterhasen glauben ,daß der Hase die Hühnereier bringt ,und das jedes Weihnachten Jesus uns rettet ! Und jeden Sonntag in die Kirche gehen ! Solche Leute sind geisteskrank ! In ganz Europa sind solche Leute an der Regierung !
    Selbst wenn ein UFO in der Innenstadt landet ,werden sie nicht an UFO’s glauben !

  5. Es wurde das dringliche Problem nicht bedacht , UFO’s können mit ihren Raumschiffen und Besatzungen im Tiefschlaf mit Meteore ,Kometen und Asteroiden ,mitreisen ! Sozusagen docken die UFO’S an vorbei kommende Meteore ,Kometen ,Asteroiden , in der Nähe ihrer Heimatplaneten an , und erreichen dadurch auch irgendwann den Planeten Erde ! Das dürfte die Erklärung für Erscheinungen ,wie Kriege ,Pocken ,Seuchen ,verschiedene Weltreligionen ,auf unserer Erde sein! Reptiloide !?

  6. Die Medien zeigen Fotos von den Asteroiden/Meteor vom 21.9.2017, als sei er in ganz Deutschland genauso wie auf den veröffentlichen Fotos gesichtet wurden. Das kann ja gar nicht sein. Glauben die wirklich man ist noch so naiv. Die Forscher werden diesbezüglich auch erstenmal anhand der Beobachtungen und Fotomaterial prüfen, in welchen Gebiet er von der Grösse, Helligkeit, Flugbewegungen hätte einschlagen können. Ich zum Beispiel habe dieses Objekt ganz anders gesehen und viel näher und die Flugrichtung hatte sich plötzlich mit einen leichten Bogen wieder nach links geändert und daher hatte man den Eindruck als er hinter einen zweistöckigen Haus verschwand ohne Energie zu
    verlieren dieser Asteroid stürzt auf die Erde. Wie ich Teilweise in Euren Berichten gelesen habe, hattet ihr auch diesen Eindruck. Die Milchmann Rechnung in den Medien mit ihren hübschen, dünnen, kleinen Meteor der überall so fein auszusehen schien, geht also gar nicht auf.

  7. Hallo Dieter, was mich eigentlich an meiner Sichtung Ateroid/Bolide vom 21. 9.2017 um 21 Uhr immer noch beschäftigt. Ich war im 2 Stock das Haus vor mir hatte auch nur 2 Stockwerke und der Bolide ist leicht schräg geflogen und machte eine Art leichte Linksbiegung War also ziemlich gerade und als er hinter dem Haus verschwand, hatte er immer noch, genau die gleiche Grösse und srahlend weiß geläuchtet, hat keine also keine Energie verloren. Und ist nicht eingeschlagen, das verwundert mich. Ich bin natürlich froh das es nicht passiert ist, doch mein Verstand sagt, es hätte passieren müssen. Hinzu kommt ich habe schon Bolide gesehen, da wusste ich vom Verstand her die könnten gleich verglühen. Doch bei dem jetzigen hätte ich wetten können er schlägt ein. Lieben Gruss

  8. Hallo Astronaut,
    Der Meteroit Experte Dieter Heinlein vom Zentrum für Raumfahrt erklärte, es handelt sich um ein Bruchstück eines kleinen Planeten der am 21 September der Erde Nahe gekommen ist. Er kam aus dem Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter und War auf Kolisionskurs mit der Erde. Ein Fachmann ist vorsichtig mit seinen Aussagen, und glaubhafter als irgendwelche Medien spekulationen von der Presse. Das er aus dem aus dem besagten Asteroidengürtel kommt, habe habe ich ja auch gesehen Und . RECHERCHE Internet Kölner Stadanzeiger. Das es sich um ein Objekt handelt und kommend aus Richtung Nordwesten bestätigt die cenap, doch geäußert hatte sich sich zu dem Objekt noch nicht. Recherche Internet Blog Astronomie.

    Was mich jetzt etwas verwundert, die NASA hat die bei der Sonde Maven , eine Bahnkorektur vorgenommen um diese Sonde vor einem Kometen zu schützen. Also im Marsschatten fliegen kann. Maven wurde in die Umlaufbahn gesteuert und die Einschwenkung erfolgte am 21. September 2017, Was ist Leider konnte ich noch keine Uhrzeit der Einschwenkung finden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.