alien


Wir sahen ein Lebewesen oder irgendwas anderes. Es starrte uns an mit grässlichen schwarzen Augen. Danach kamen schwarz gekleidete Männer auf uns zu. Wir sprangen in unser Auto. Es war am 10.10.17 um 1 Uhr Nachts.

Zuschrift von juk

Tags:

23 Kommentare

  1. Hallo juk, erzähle doch mal die ganze Geschichte detailliert, so kann man damit nichts anfangen. Schwarze Augen, schwarze Männer, ab ins Auto??? LG

  2. War es auf einem Autobahnparkplatz? Hatte dieses Etwas eine Brille auf?
    Habt ihr überhaupt einen Führerschein? Habt ihr euch angeschnallt?
    Habt ihr irgendwelche Naturalien mitgehabt? Seid ihr gechipt? Wurdet ihr geblitzdingst? Ok, blöde Frage, das dürftet ihr ja nicht wissen.

  3. Hallo juk ganz davon abgesehen wenn ich wie ihr am 10 10 ein Alien oder etwas ähnliches gesehen haben sollte dann wäre es für mich zumindest so brisant das ich mit der Veröffentlichung nicht bid zum 6 11 Warte den ich gehe mal davon aus das man einen Alien nicht jeden Tag sieht im Gegensatz zum Briefträger zum Beispiel möchte euch aber nicht unterstellen das ihr nichts gesehen habt das kann ich nicht da ich nicht dabei war du schreibst ja selbst oder irgendwas anderes was anderes das Wissen wir leider alle selber nicht schade hier währe ein Foto hilfreich gewesen vielleicht Fallen euch noch weitere Details ein

  4. Apropo grässliche Augen ich stöbere den ganzen Nachmittag schon in alten Kartons herum und bin mir sicher dass ich ein Foto meiner Ex Schwiegermutter hatte und wollte nur fragen ob die Augen etwa gleich sind sorry aber ich finde es nicht mehr

  5. Alter, Jürgen.
    Ich habe fast keine Luft bekommen beim Lesen😂👏👍
    Faszinierend, ein Text ohne Satzzeichen.

    Aber ich gebe dir komplett recht,
    Märchenstunde bei Juk.

  6. Ich musste auch lachen und bin amüsiert. Aber eigentlich nicht fair nur weil das Unvorstellbare für die meisten von uns nicht fassbar ist. Gehe ich davon aus das es eine solche Begegnung gab, muss es beängstigend und verwirrend gewesen sein. Wer hat letztendlich nicht schon etwas erlebt was andere als Absurd und Lachhaft fanden. Der tiefere Grund uns im anonymen Raum teilhaben lassen , bleibt jedoch im verborgenen. Schmunzeln wir also weiter bis Licht ins Dunkel kommt oder auch nicht. 🙂

  7. Hallo Mel da meine Gedanken viel schneller sind als die blöde tipperei vergesse Satzzeichen und und und aber egal die Hauptsache man kann es lesen ich habe es immer eilig egal was ich mache selbst beim schreiben Gruß Jürgen

  8. Hallo Yvonne grundsätzlich gebe ich dir generell recht wir die wir an Dinge glauben bei denen andere uns wiederum den Vogel zeigen dass stimmt absolut was du sagst nur eben speziell diese Sache ist mir einfach viel zu oberflächlich ob es sich um die Beschreibung handelt egal was deshalb schrieb ich ja bitte mehr Details das hat seinen Grund auch sagte ich da ich nicht dabei war kann ich auch nicht behaupten ob es stimmt oder auch nicht ich weiß nur die stehen im Wald wie sie hin kamen weiß keiner von einem Fluggerät ist keine Rede und letzt endlich wissen sie nach eigener Aussage nicht was es war

  9. Hallo Yvonne ich bin nochmal weißt seid der Begegnung und dem schreiben ist fast ein Monat vergangenen ich an ihrer Stelle hätte den Platz im Wald erneut aufgesucht dann kommen die Fragen wie dicht ist der Wald gibt es da Lichte stellen währe eine Landung möglich und und und wenn ja dann fängt die Spurensuche erst an gibt es Lande Abdrücke im Boden und und und das sind alles so Sachen aber nur schreiben ich habe einen Alien gesehen also mir ist das einfach zu wenig Gruß Jürgen

  10. @ Jürgen: Ich möchte dich wirklich nicht angreifen aber Satzzeichen setzen ist speziell für andere, die deine Texte lesen hilfreich, da Satzzeichen den Lesefluss sehr sehr erleichtern. 🙂

    Zum Beitrag: Ich bin offen für alles und glaube, dass es Alienbegegnungen gibt etc. – aber einfach 3 Wortfetzen hingeklatscht: Alien gesehen, 2 Männer, ins Auto und weg – sorry aber.. nee^^

  11. Hallo gizeh ich bin überrascht das es überhaupt jemanden gibt der meine Zeilen liest zu meiner Entschuldigung was meinen Schreibstil anbelangt möchte ich sagen das ich keinen PC habe und jedes Wort mühsam auf meinem kleinen alten Handy eintippen muss und das auch noch bei der Schnelligkeit meiner Gedanken das nervt ungemein ich werde versuchen hinter jedem Satz so gut es geht einen gebührenden Abstand zu lassen Gruß Jürgen

  12. Hallo Jürgen,
    es stimmt schon, Interpunktion erleichtert das lesen von langen Texten ungemein.
    Aber… ich muss sagen, ich habe überhaupt kein Problem deinen Schilderungen zu folgen. Das Gehirn macht bei mir automatisch die Satzzeichen *grins*
    Es muss ja total nervig sein wenn du das alles über ein altes Handy eintippst?!!!
    Dann hast du sogar meinen größten RESPEKT

    Lieben Gruß
    Christa

  13. Hallo Christa vielen Dank für deine Zeilen so richtig schlau werde ich im Moment nicht vielleicht kannst du mir da weiterhelfen oben Anonymous unten Christa ich verstehe im Moment nur Bahnhof ehrlich gesagt hatten wir früher schon das Vergnügen uns zu schreiben wenn ja das würde mich freuen ich weiß es aber nicht irgendwie spüre ich da eine Verbindung kann aber nicht sagen wie komisch dass alles ja da hast du schon recht was ich bisher alles mit dem kleinen Kasten getippt habe ganze Romane ha ha das strengt schon an muß halt immer aufpassen auf jeden Buchstaben und wird es dann veröffentlicht oft Katastrophe da fehlt ein Wort hier ein Buchstabe und und und das sieht dann oft bematscht aus also nochmals vielen Dank für deine lieben Zeilen alles gute und liebe wünscht dir Jürgen

  14. Mir ist das mit den fehlenden Satzzeichen nicht mal aufgefallen. @ Jürgen: sicher gibt es Menschen die einer solchen Begegnung nach gehen aber halt auch die, die* stehen bleiben*. Letztendlich ist es völlig legitim an einer Geschichte zu zweifeln oder dran zu glauben. Sollte es real sein ,wäre ich auch sehr interessiert welche Zusammenhänge und Fakten es gibt. Oftmals fehlen Details und Facetten um das Bild das entsteht vollständiger zu machen. Schönen Abend allen.

  15. @Jürgen,
    ich lese hier schon eine Weile mit,
    geschrieben habe ich bisher noch nicht, wir „kennen“ uns also nicht, aber das kann sich ja ändern 😉
    Habe wahrscheinlich beim absenden des Kommentars vergessen ins Namensfeld den Namen reinzuschreiben 🙂
    LG
    Christa

  16. Was so ein Alien doch alles kann , vielen Dank für deine Zeilen . aber um mit Felix keinen Ärger zu bekommen, müssen wir hier aus dieser Seite Weg und rüber zur Plauderecke gehen bitte also zukünftig über diese schreiben, ich melde mich im Laufe des Tages nochmal bis dahin liebe Grüße Jürgen

  17. Hallo Yvonne hast du nicht auch Lust auf der Plauderecke zu quatschen oder möchtest du es beim Lesen belassen , ich würde dich gerne auf die Plauderecke einladen um mehr über deine Sicht der Dinge zum Thema UFO Aliens oder überhaupt dem paranormalem zu erfahren. Ich denke jeder von uns hat seine Erfahrungen gemacht bis er hier auf dieser platform landet. Sichtungs Berichte Lesen ist eine Sache Erfahrungen austauschen eine ganz andere ich mag beides natürlich , finde es auch immer wieder gut, wenn Menschen sich hier zu Wort melden mit ihren Sichtungen die zuvor nie mit für viele unfassbarem konfrontiert wurden was ist das was könnte das sein und und und ,ich finde das echt gut und gibt einem auch die Bestätigung das man auf dem richtigen Weg ist. Ich habe selbst vieles erlebt was man mit Worten nicht erklären kann , hatte bereits über das ein und andere geschrieben da tauchen Jahrhunderte auf die nicht sein dürfen ein Flug Objekt nicht von unserer Welt sicherlich nicht da werden in Kirchen Sprachen gesprochen die es im herkömmlichen Umgang überhaupt nicht gibt zungensprache und und und , man lernt immer neues dazu telephatische Nachrichten und und und oft Frage ich mich warum muss ich und nicht Max oder Moritz dass erleben. Das sind alles so Sachen habe mir gestern wieder so Gedanken gemacht da ist ne Stadt als Beispiel mit satten 10 Millionen Einwohner 8 da von sehen völlig unabhängig voneinander aus verschiedenen Perspektiven ein und dasselbe UFO 8 von 10 Millionen Was aber sieht der Rest nothing, wie oft lese ich nun den Satz warum haben die anderen es nicht gesehen, das kann doch nicht sein und und und . Ich denke manchmal das ist etwas wie Bestimmung wer hier was sehen soll. Das alles kommt zumindest so rüber, warum der eine ja der anderen nein das hat alles irgendwie System finde ich, und Zufälle daran glaube ich schon garnicht. Aber ich labere und labere weiß überhaupt nicht ob dir das Recht ist, höre deshalb für heute besser mal auf es grüßt dich herzlich Jürgen

  18. Komisch wenn einer im Wald einen Alien sieht , dann wollen alle Details wissen, steht statt dessen ein Briefträger im Wald das interessiert niemand. Niemand fragt,wie ist der dahin gekommen ,woh ist sein gelbes Fahrad na ja aber die Aliens die sind halt wichtig , aber nicht für den der dringend auf post wartet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.